fips_de

Statische Namenstasten im Skin

Recommended Posts

Ich suche eine Lösung, in einem modifizieren Skin statisch feste Plätze für interne Kollegen zu hinterlegen (die nicht geändert werden können).

Gleichzeitig soll der Skin an manchen Stellen (Pages) die "normalen" frei konfigurierbaren Tasten aufweisen.

Ziel: Alle Mitarbeiter des Unternehmens sollen nach Fachbereichen statisch gepflegt werden.

Nach hinzufügen von Mitarbeitern bzw. ausscheiden von Mitarbeitern soll durch laden des Skins dies bei allen NetPhone Clients automatisch aktualisiert sein, ohne das die eigenen Namenstasten verändert werden.

 

Gibt es dafür eine Lösung? Vielen Dank für Tipps und Hinweise.

 

Basis des Skins soll sein: NetPhone 2015 [3x]

 

(Konfiguration: siehe Signatur)

Edited by fips_de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke nicht das das so geht.

Du kannst auf dem Skin Namenstasten anlegen und diese kann der Benutzer bearbeiten.

Maximal könntest du das bearbeiten komplett unterbinden.

 

Was gehen könnte, ist das du die sagst die Namenstasten 1-60 sind System vorgegeben und diese werden mit einem Powershell-Skript jeden Abend aktuallisiert. (Oder mehrmals täglich)

61-80 kann der User selbst nutzen und diese werden von Powershell nicht überschrieben.

Somit wird es den Benutzer sicher zublöd wenn Sie das jeden Morgen wieder neu machen müssten.

 

Kann dir leider nur die Idee liefern und keine fertige Lösung.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

srom, vielen Dank für die rasche Antwort. Das bearbeiten komplett unterbinden ist genau nicht das Ziel. Sondern eben die Idee von zwei "Bereichen". Intern Taste 1-60 und eben "privat" 61+.

Nur die Lösung via Powershell finde ich persönlich noch nicht optimal.

Wie löst man die "Aktivierung" des PowerShell-Skripts? Per GPO ausrollen? Muss dann immer im Benutzerkontext laufen - denke ich. Erkenne ich ob der Client installiert (und aktiv ist)? Muss der Client neu gestartet werden? Könnte mir auch vorstellen, dies per Netlogon Skript in der Domäne zu lösen (wobei dann wieder die Frage nach installiertem NetPhone Client ist).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein das Skript läuft auf dem Server somit keine Client Interaktion notwendig. Einfach ein Task der Abends durchläuft und gut.

 

Hier könntest du sagen das auch nur eine Konfiggruppe davon beeinflusst wird. Falls es Benutzer gibt bei welchen das nicht passieren soll.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now