JeyS

Outlook 2016 und SwyxIt! 11.25

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe hier in der Firma ganz enorme Probleme mit dem SwyxIt! AddIn für Outlook. Kurz zur Umgebung: Windows-Server 2016 Datacenter-Serverumgebung, einige Server, Office365+ E3, Clients Windows 7 pro und Windows 10 pro, alles Dell Geräte (falls das wichtig ist).

 

Auf den Windows 7 Clients gibt es die wenigsten Probleme, ich musste angeben, dass das AddIn geladen werden soll, obwohl es Outlook verlangsamt und das war es.

Auf Windows 10 habe ich unterschiedliche Verhaltensweisen. Das Seltsame dabei ist, dass die Windowsinstallationen identisch sind, es arbeiten nur unterschiedliche Leute daran. Gleicher Patch-Stand, gleiche Software-Version.

 

Der Fehler wanderte schon von der letzten SwyxIt! mit, die wir installiert hatten (11.10.xxx)

 

1. Möglichkeit: Addin wird nicht geladen, Meldung "verlangsamt den Start von Outlook"

Hier kann ich dann sagen trotzdem laden und bei einigen klappt es danach.

 

2. Möglichkeit: Addin wird nicht geladen, man kann den Haken setzen bei immer laden, danach klappt alles.

 

3. Möglichkeit: Addin wird nicht geladen und muss bei jedem Start von Outlook wieder aktiviert werden, funktioniert dann für die Dauer des geladen seins einwandfrei. Das ist allerdings dem Benutzer nicht zumutbar auf die Dauer und es nervt!

 

4. Möglichkeit: Nach Installation von SwyxIt! kommt "... fired an exception...." und man muss das mehrfach wegklicken, um weiterarbeiten zu können. Outlook lässt sich danach nicht mehr beenden (außer per Taskmanager), logischerweise funktioniert das Addin auch nicht. Das ist der worst case, da einer der Rechner, die das so machen, der vom Chef ist :(

 

Unsere Mitarbeiter nutzen alle ihre Outlook-Adressbücher eben auch zum telefonieren und da stehen wir jetzt vor einem recht großen Problem.

 

Alles, was man so findet, habe ich ausprobiert. Gibt es noch einen Trick oder eine andere Version des Addins oder ähnliches?

Was mir aufgefallen ist, ist die Version des Swyx-Clients. Diese ist 64bit, Office allerdings 32 Bit (wird in 64Bit auch nicht unterstützt). Das finde ich einfach etwas seltsam, dass das unterschiedlich ist bei den beiden Programmen.

Es ist auch nicht möglich, die 32er Version von Swyxit auf einem Windows 10 pro 64 bit zu installieren, also muss die Kombination wohl so sein.

 

Findet jemand noch einen Lösungsansatz?

 

Gruß, jeys

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jeys,

kleiner Tipp von mir: Keine Add-Ins benutzen. Das war das erste, was ich deaktiviert habe. Die Probleme kannst Du nach jedem Patchday haben.

Alternative: man kann JEDE Rufnummer einfach markieren u. via Tastaturkombination sofort wählen. z.B. STRG + ö

Einfacher gehts eigentlich nicht. Und man hat keine Abhängigkeiten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
17 hours ago, seppelswyx said:

Hallo Jeys,

kleiner Tipp von mir: Keine Add-Ins benutzen. Das war das erste, was ich deaktiviert habe. Die Probleme kannst Du nach jedem Patchday haben.

Alternative: man kann JEDE Rufnummer einfach markieren u. via Tastaturkombination sofort wählen. z.B. STRG + ö

Einfacher gehts eigentlich nicht. Und man hat keine Abhängigkeiten.

 

 

Ich persönlich habe das auch so gemacht. Aber der Reverse Lookup, also das anzeigen eines Namens zu einer Rufnummer funktioniert dann nicht und das möchte mein Chef unbedingt haben.

 

Gruß, jeys

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, srom said:

Oder Tapi mit Outlook nutzen

 

Mit TAPI habe ich mich bisher so noch nicht beschäftigt, muss ich da was besonderes beachten? Ich suche mal ein wenig rum und teste.

Danke für den Hinweis!

 

Gruß, jeys

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur Tapi Service am Client installieren und in Outlook als Leitung auswählen.

 

Dann kannst du mit den Boardmitteln aus Outlook arbeiten 

Share this post


Link to post
Share on other sites

also wir haben für die Auflösung der Rufnummern ein Estos Metadirectory.

Das funktioniert super.

Anbindung von LDAP Listen, Datenbanken, etc. ohne Probleme möglich.

z.B. CRM System

Das Metadirectory wird einfach via Client-Add-In mit dem Telefonclient verheiratet.

Keine Probleme u. sehr performant.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now