Sign in to follow this  
MarcoW75

Kein Status vom NetPhone-Client / User benutzen unterschiedliche Rufnummern?

Recommended Posts

Hallo,
unsere Außenstellen sind per VPN an unsere Zentrale angebunden, auch telefonmäßig. In der Zentrale steht der Netphone-Server. Letzte Woche wurde nun die letzte Außenstelle ebenfalls an den  Netphone angeschlossen. Die wurden allerdings nicht über ein SIP-Gateway-Trunk für die gesamte Außenstelle,sondern über 5 verschiedene SIP-Trunks realisiert. Das ist meines Wissens notwendig gewesen,weil die User dort -je nach Abteilung- beim raustelefonieren ihre bisherigen 5 unterschiedlichen Festnetznummern mitsenden sollen. Soweit klappt das auch (fast) fehlerfrei (Siehe 2.Teilfrage).

Nun ist da ein Problem: Zusätzlich zu ihren Telefonen auf den Schreibtischen haben die User dort nun auch den Netphone-Client installiert bekommen. Der ist ja normalerweise so konzipiert,dass man die Namenstasten mit häufig belegten Rufnummern belegen kann,alternativ auch das im Netphone hinterlegte Telefonbuch zum Wählen nutzen kann und an beiden Stellen sieht man auch den Status der Gegenstelle (grüner Haken). Nicht so in dieser Außenstelle. Die User dort hängen alle am gleichen Router (Lancom 1781VA), hängen allerdings an unterschiedlichen SIP-Trunks (da sie -wie schon geschrieben- mit unterschiedlichen Rufnummern raustelefonieren sollen).

Wo ist nun das Problem ? Nun, die User der Personalabteilung in dieser Außenstelle können problemlos ihren eigenen Status firmenweit kommunizieren. D.h. ich sitze hier in der Zentrale und sehe sowohl im Telefonbuch,als auch an den Namenstasten,ob die Damen der Personalabteilung gerade erreichbar sind. Andersrum sehen diese auch den Status der anderen User. Alles prima.

Eine Ausnahme stellen die User der Verwaltungsabteilung in besagter Außenstelle dar. Die können keinerlei Statusmeldung anderer User empfangen (nicht über Namenstasten und auch nicht über das Adressbuch). Sie selbst senden allerdings Statusmeldungen nach außen, die bei anderen Usern aber wiederrum nur im Telefonbuch,aber nicht über die Namenstasten zu sehen ist.  Da sowohl Verwaltung,als auch Personalabteilung am selben Router hängen,gehe ich nicht von einem Firewallproblem,sondern von einem Trunkproblem aus.  Hat jemand eine Ahnung,warum ein Trunk diese Infos in eine Richtung halbherzig durchlässt und in die andere Richtung komplett unterbindet ?

Und Teilfrage Nummer 2: Wie bereits angedeutet, haben wir in der Außenstelle 5 Trunks,jeweils mit 2 erlaubten gleichzeitigen Gesprächen. Da dort pro Abteilung eh nur 2 Mitarbeiter arbeiten, reicht das auch. Heute früh haben wir einen merkwürdigen Effekt beobachtet. Eine der beiden Personaldamen meldete,dass sie ab und an mal die falsche Rufnummer mit raussenden würde. Statt ihrer Personalabteilungsrufnummer sendet sie öfters mal die Abteilungsnummer der Verwaltungsabteilung raus und ich hab keinen Plan,warum der Netphone das macht. Ich habs selbst mit meinem Handy getestet...08:01 wurde die richtige Rufnummer mitgesendet, beim nächsten Versuch 1min später die falsche Rufnummer. Ich würde dieses Verhalten ja quasi verstehen,wenn der Netphone die Verwendung der eines anderen Trunks vorgibt,wenn die Kanäle des eigenen Trunks belegt sind, waren sie aber definitv nicht.  Warum nutzt der plötzlich ne andere Abgangsrufnummer ?

  • Drag files here to attach, or



    Max total size 3MB
  •  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this