MarcoW75

User sollen mit bestimmter Rufnummer raustelefonieren?

Recommended Posts

Hallo,
wir betreiben einen Netphone-Server an unserem Firmenstammsitz. Per VPN sind verschiedene Außenstellen angebunden. D.h. wenn die jemanden anrufen, kriegt der Angerufene die Firmentelefonnummer+Durchwahl des Anrufers zu sehen. Diese Außenstellen waren bisher im Netphone-Server als SIP-Gateway hinterlegt. Eine einzelne Außenstelle war noch nicht angebunden,sondern hatte noch einen DeutschlandLAN-Anschluss mit 5 Rufnummern, d.h. die telefonierten bisher über ihre bisherigen Festnetznummern ihres Telefonanschlusses. Verbunden waren die Telefone dort alle über eine Cisco UCS540-Telefonanlage, die nun im Rahmen der Umstellung rausgeflogen ist. Nun sollte diese Außenstelle zusätzlich an den Netphone-Server angebunden werden (natürlich ausgerechnet in der Woche,als ich nicht da war). Das bedeutet,dass die Anschlüsse letztendlich sowohl über ihre bisherige Telefonnummer,als auch über die Rufnummer der Netphone-Anlage erreichbar sein sollen.

Im Vorfeld hatte ich schon Gruppen und die User für die Außenstelle angelegt. D.h. 5 Gruppen (da 5 Abteilungen)  und in die Gruppen die Mitarbeiter der jeweiligen Abteilung. Zusätzlich hat jede Gruppe eine Zentrale Rufnummer für einen Parallelruf,d.h. dann klingelt bei allen Usern dieser Gruppe das Telefon. Heute kam ich wieder zum Dienst und fand statt neuer SIP-Gateways nun 5 neue Trunks vom Typ "SIP" vor, die ihrerseits jeweils einer gleichnamigen Trunkgruppe untergeordnet waren:

4573045
4573046
4573047
4555630
4555631

Das ist nicht nur der Name der 5 SIP-Trunks,sondern auch die Telefonnummern der Außenstelle im Ortsnetz ,über die die Außenstelle bisher erreichbar war (und auch weiterhin ist).

Wo ist nun das Problem? Nun, das Problem ist, dass die User die alten Rufnummern weiterhin als Abgangsrufnummern benutzen sollen. Bei 2 der 5 Gruppen klappt das auch, bei den anderen wird hingegen die falsche Rufnummer (d.h. genauergesagt die neu hinzugekommene Netphone-Durchwahl des Users) angezeigt.  Ich vermute,dass da irgendwas mit der Rufnummernzuordnung noch nicht stimmt. Wie kann ich für bestimmte Anschlüsse festlegen,welche Rufnummer er beim Raustelefonieren mitsendet ?

Und nun wirds ganz verrückt: heute erreichten mich 2 Anrufe von Außenstellen,die schon länger an den Netphone-Server angebunden sind. Die SOLLEN zwar die Netphone-Durchwahl anzeigen, bei denen wird aber die 4555630 angezeigt.  Wo liegt da der Fehler ?


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hängt denke mit den Weiterleitungsei trägen zusammen  dir kannst du auch an Standorte und Benutzer binden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,
danke für Deine Antwort. Ich hatte gestern noch Kontakt mit einem Telekom-Techniker. Es hing augenscheinlich tatsächlich an der Zuordnung von Usern zu Trunks bzw deren Zuordnung zu Standorten.  Bei den meisten Usern funktioniert es momentan. Nur bei einer Userin zickt die Anlage weiter rum. Deren Trunk (jede Abteilung hat einen eigenen Trunk zugeordnet bekommen) hat zwar 2 Kanäle, aber die Anlage switcht trotzdem fröhlich zwischen dem Trunk, der eigentlich benutzt werden soll  (4573047) und dem falschen Trunk (4555630) hin und her. Habs heute früh ausprobiert=>4 Anrufe im Minutentakt auf mein Privathandy...2x wurde die richtige,2x die Falsche leitung benutzt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,
gestern war nochmal ein Techniker da, es lag wohl tatsächlich an den Weiterleitungen,dass ein Großteil der User die falsche Rufnummer (4555630) gesendet hat. Auch das Problem, daß bestimmte User (genauergesagt die beiden Damen, die mit der 4573047 raustelefonieren sollen),manchmal die 4555630 nutzen, ist (hoffentlich) geklärt. Der 4573047-Trunk hat ja 2 Kanäle, d.h. eigentlich sollten sich die beiden Damen nicht ins Gehege kommen. Aus einem noch immer nicht ganz geklärten Grund hat der Netphone-Server manchmal aber die "Rückfalloption" 4555630 genutzt, was er eigentlich nur machen sollte, wenn die Kanäle des eigenen Trunks voll sind.  Wie auch immer. Der Techniker hat die Einrichtung der zuletzt hinzugefügten Trunks (die mit den 45xxxx-Rufnummern) wiederholt, nun sind sie nicht mehr als SIP-Trunks,sondern als SIP-Gateways zu finden und es funktioniert hoffentlich künftig wie es soll.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now