Jump to content
Helgomat

Yealink T48S in Swyx einbinden

Recommended Posts

Wir haben zwei SIP-Telefone von Yealink zum testen bekommen. Diese sollen nun irgendwie mit unserem SwysServer kommunizieren können.

 

Leider bekomme ich es nicht hin und weiß auch garnicht wo ich ansetzen soll. 

 

Das Telefon hat eine IP per DHCP zugewiesen bekommen. Auf der Konto-Seite habe ich einmal die SIP-Daten von meinem User eingetragen und als Server-Host die IP von unserem Swyx-Server.

 

Es kommt jedoch immer "Registrierung fehlgeschlagen".

 

Kann mir Jemand helfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

die werden wohl erst mit dem nächsten Release offiziell unterstützt. Zusätzlich brauchst du noch die "SwyxPLUS Feature Pack für zertifizierte SIP-Telefone" Lizenzen.

Das wird wohl an der Swyx Partner Konferenz vorgestellt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du musst sie über das Swyx Control Center einrichten, das du dafür installiert haben musst - so viel kann ich dir sagen. Bei uns hat es damit geklappt, aber wie bereits erwähnt wurde brauchst du die zusätzlichen Lizenzen und min. die Version 11.25.0.0.

Share this post


Link to post
Share on other sites

eigentlich sehr easy, übers Swyx Control Center einzurichten. Auf dem Server muss 11.32 installiert sein und wie erwähnt diese spezielle Lizenz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

kann mir jemand von euch sagen, was diese Zusatzlizenzen ungefähr kosten? Ich muss sagen, ich verstehe Swyx hier nicht so ganz. Die Software ist wirklich alles andere als günstig. Ich bezahle nun also einen Haufen Geld für die Softwarepflege, Entwicklung und Updates/Upgrades, dennoch muss gefühlt jeder "Pups" und jede Feature-Entwicklung zusätzlich lizenziert werden. Kenne ich so (zum Glück!) von keinem anderen Hersteller. Abonniere ich die Adobe Creative Cloud, sind Features von Neuversionen selbstverständlich enthalten und müssen nicht zusätzlich lizenziert werden. Gleiches gilt für MS Office, DATEV, RA-Micro und wie sie alle heißen....Ich meine, dass ich von einer Telefonanlagensoftware selbstverständlich erwarten kann, dass nach und nach mehr Telefone unterstützt werden. Sich Banalitäten wie CTI+ bezahlen zu lassen, ist mir ein absolutes Rätsel. Für mich wird 3CX immer interessanter -leider.... 😔

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will Swyx an der Stelle gar nicht zu sehr in Schutz nehmen - ich finde die Yealink-Lizenz relativ teuer dafür, dass die Liste der Features schneller aufgezählt ist als die der Haken, Nachteile und Bugs.

 

Aber deine Vergleiche sind schlichtweg falsch. Gerade die Adobe CreativeCloud Preisliste enthält so viele Varianten/Optionen, dagegen ist unsere Swyx-Hosting-Preisliste richtig übersichtlich. 

 

Bei Office365 gibt es auch verschiedene Pläne, je nach dem welche Features du brauchst.

 

RA Micro kann ich nicht beurteilen (DATEV auch nicht), aber beim Mitbewerber AdvoWare sind Features wie zB TAPI nicht kostenfrei in der Basislizenz enthalten. 

 

Sollte dir dein Swyx-Partner keinen Preis nennen wollen/können, kannst du dich bzgl. einer groben Hausnummer gerne per PN bei mir melden (kaufen musst du sie aber woanders).

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jodostdenke es geht eher darum wenn man SUS und Professional-Option hat, das dann neue Featuere nicht inkludiert sind wie damals CTI+ und jetzt eben diese Yeallink-Lizenzen. Klar könnte man nun diese Option und Option-Pack Themen bringen oder man das kleingedruckt von SUS durchlesen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber: CTI war doch in der Professional-Option auch nie enthalten. SPH-Lizenz für Unify-Geräte auch nicht. Warum sollte es also CTI+ sein, oder jetzt Yealink?

 

Ob man das jetzt gut findet oder nicht, darüber kann man ja geteilter Meinung sein. Aber zumindest ist es keine nachträgliche Preiserhöhung/Verschlechterung.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten. 
Bzgl. der Adobe CrativeCloud kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen, dass ich mit meinem Abo stets die aktuellen Cloud- bzw. Desktopapps habe und selbstverständlich Neuentwicklungen enthalten sind. Es mag aber verschiedene Varianten und Optionen geben, das weiß ich nicht. Gleiches gilt für unsere Office Lizenzen und RA-Micro und DATEV.

Mich stört einfach, dass ich als User und Admin nur sehr sehr bedingten Fortschritt bzw. eine sehr bedingte Entwicklung der eigentlichen Swyx-Software wahrnehmen kann. Schaue ich mir die Changelogs an, finden sich meist lediglich Bugfixes. Klar: mit der  11er gab es ein überarbeitetes Swyx Mobile -man kann aber wohl auch hier darüber streiten ob es sich nicht eher um Bugfixes + ein wenig Kosmetik handelte. Im Zusammenhang mit Swyx 11 wird grundsätzlich VisualGroups angepriesen -der Lizenznehmer wird aber auch hier zur Kasse gebeten. Mir stellt sich also wirklich die Frage, was mir Swyx SUS bringt, wie @srom richtig vermutet. Ich kaufe teure Lizenzen, teuren Update-Service, teure Professional-Packs, um dann festzustellen, dass die Unterstützung neuer Telefone wieder nicht enthalten ist. Für mich (subjektiver Eindruck, der falsch sein kann) ist das defacto eine Preiserhöhung. Die Software bleibt auf dem nahezu gleichen Stand, dafür zahle ich jährlich viel Geld, wirkliche Neuerungen sind aber stets aufpreispflichtig.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
29 minutes ago, ThomasK said:

Bzgl. der Adobe CrativeCloud kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen, dass ich mit meinem Abo stets die aktuellen Cloud- bzw. Desktopapps habe und selbstverständlich Neuentwicklungen enthalten sind.

 

Da bin ich immer noch anderer Meinung. Wenn Du in der CreativeCloud den Fotografie-Tarif wählst, dann hast Du eben kein IdDesign mit drin. Ja klar gibt es einen Tarif, der alles enthält ("Alle Applikationen"), aber auch der enthält nicht alles (dafür brauchst Du "Alle Applikationen + Stock"). Also so einfach wie Du es sagst ist das da auch nicht.

 

 

34 minutes ago, ThomasK said:

RA-Micro

 

zumindest RA Micro hat laut deren Webseite 20 Module, von Notariat bis zu Zwangsvollstreckung, dazu kommt noch Dictanet. Ich glaube irgendwie nicht, dass man immer automatisch alles hat, zumindest bei einem Kunden früher habe ich das absolut anders in Erinnerung. Und mindestens bei dem Hosting-Produkt unterscheiden sie zwischen Standard und Premium, also offensichtlich haben sie irgendwelche Abstufungen.

 

 

43 minutes ago, ThomasK said:

Ich kaufe teure Lizenzen, teuren Update-Service, teure Professional-Packs, um dann festzustellen, dass die Unterstützung neuer Telefone wieder nicht enthalten ist

 

wie gesagt, das Professional-Pack enthielt noch nie Tischtelefone. Weder die SPH-Lizenz (wenn Du die Unify-Telefone nicht direkt über Swyx beziehst, sondern am freien Markt), noch die CTI-Steuerung derselbigen.

 

Von daher ist es auch keine Preiserhöhung, wenn das Professional-Pack weiterhin keine Tischtelefone und deren CTI-Steuerung enthält. Nur dass Du eben jetzt zwei verschiedene Tischtelefon-Serien hast, die Du (gegen Aufpreis) nutzen kannst.

 

Um das klarzustellen: Es ist nicht so, dass ich Dich nicht auch verstehen kann. Aber Dein Vergleich ist einfach m.E. inhaltlich falsch. Und auch von der Preis-Dimension nicht fair. Wenn ich mal nur Cloud-Hosting-Tarife nehme (mit Swyx stationär kenne ich mich kfm. nicht aus), dann bekommst Du User mit Basis-Funktionen schon ab nem 5er im Monat. Und für irgendwas 10-15 Euro findest Du auch schon Angebote mit "alles an Lizenzen drin was Du brauchst"-Konfiguration.

 

Deine Vergleichspartner Adobe und RA Micro fangen da erst langsam an (Adobe 10 Euro für Fotografie oder 50 Euro mtl. für alles, RA Micro Cloud ab 58 Euro mtl.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war ein Missverständnis. 

Klar enthält der Fotografietarif der CreativeCloud nur bestimmte Programme wie beispielsweise Photoshop. Aber: dieses Programm wird stetig weiterentwickelt und erhält neue Funktionen/Bildformatsunterstützungen, ohne das Module hinzu gebucht werden müssen.

 

RA-Micro ist natürlich mit einer Telefonanlage nicht vergleichbar. Der Programmumfang ist gigantisch. Richtig ist, dass ich hier Module buche, wobei ein Großteil der Module fester Bestandteil der Grundsoftware sind. Aber: diese Module werden stetig weiterentwickelt und Funktionen hinzugefügt, die eben NICHT extra bezahlt werden müssen. So z.B. der gesamte elektronische Rechtsverkehr mit der einhergehenden elektronischen Akte. Angesichts der völlig unterschiedlichen Programmvielfalt und -funktion ist ein Vergleich zwischen Swyx und RA-Micro natürlich nicht möglich. Aber: vergleicht man den Programmumfang, ist RA-Micro mit seinen 58€ im Monat pro User plötzlich richtig billig (was ich sonst nie sagen würde ;-)).


Mir persönlich bietet Swyx vom Umfang her nicht das, was den Preis rechtfertigen würde. Klar: subjektive Meinung und mich zwingt ja keiner zur Swyx-Nutzung, weiß ich doch. Unabhängig davon aber ist für mich Kernfunktion einer Telefonanlage nun einmal die Unterstützung von Telefonen. Ich zahle viel Geld für die stetige Weiterentwicklung und Wartung der Software, sodass ich meine, dass es selbstverständlich sein muss, dass zumindest die Telefone der großen Hersteller "out-of-the-box" an einer Swyx funktionieren müssen -ohne zusätzliche Kosten und selbstverständlich zusammen mit der PC-Client-Software. Erneut stellt sich mir die Frage, warum andere Anbieter das hinbekommen. 

 

An dieser Stelle frage ich mich übrigens auch, warum ich damals teuer sog. "IP-Telefon-Lizenzen" erwerben musste (Sinn der Lizenzen war, dass ich frei wählen kann, was für Telefone ich an der Swyx nutze -nur aus diesem Grund wurden mir die verkauft).... Die habe ich nun, Yealink und Snom sind aber offensichtlich keine IP-Telefone im Sinne der Lizenz (klar, steht sicher irgendwo im Kleingedruckten). Und sowieso: wie selbstverständlich gibt es die Lizenzen nach Aussage meines Händlers nicht mehr -ersetzt werden sie aber auch nicht. Stellt sich die nächste Frage: wer sagt mir, dass die Yealink-Lizenz nicht auch irgendwann sang und klanglos im Nirvana verschwindet.......

Edited by ThomasK

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 3/9/2019 at 12:11 PM, ThomasK said:

Klar enthält der Fotografietarif der CreativeCloud nur bestimmte Programme wie beispielsweise Photoshop. Aber: dieses Programm wird stetig weiterentwickelt und erhält neue Funktionen/Bildformatsunterstützungen, ohne das Module hinzu gebucht werden müssen.

 

Ja, aber: Keine neuen Funktionen für etwas, das in den Produktbereich "InDesign" gehört, denn InDesign ist gar nicht gebucht.

 

On 3/9/2019 at 12:11 PM, ThomasK said:

RA-Micro (..) Module werden stetig weiterentwickelt und Funktionen hinzugefügt, die eben NICHT extra bezahlt werden müssen.

 

Ja. Aber es werden Dir in Deiner Grund-Lizenz, wenn Du kein Notariat gebucht hast, auch keine Notariats-Funktionen bereitgestellt.

 

Und hier ist das Missverständnis. Deine Meinung:

 

On 3/9/2019 at 12:11 PM, ThomasK said:

Kernfunktion einer Telefonanlage nun einmal die Unterstützung von Telefonen

 

kann ich durchaus nachvollziehen. Sie entsprach aber bei Tischtelefonen noch nie der Swyx-Denkweise. In der Swyx-Produktlogik waren Tischtelefone seit je her ein kostenpflichtiges Zusatzmodul. Bei den Siemens/unify-Telefonen erfolgte das durch die SwyxPhone-Lizenz (die Du als "IP-Telefon-Lizenz" kennst), die man entweder mit dem Gerät erwirbt (in dem man das Telefon über den Swyx-Vertriebskanal bezieht) oder für die Telefonanlage separat brauchte. Und bei Yealink-Telefonen eben durch eine andere Lizenz.

 

Aber im Grundumfang der Telefonanlage war es nie enthalten (über Sinn und Unsinn, Vor- und Nachteile kann man natürlich streiten). Darum ist es auch keine Verschlechterung, Preiserhöhung o.ä., wenn es auch weiterhin nicht enthalten ist. Darauf wollte ich hinaus.

 

On 3/9/2019 at 12:11 PM, ThomasK said:

An dieser Stelle frage ich mich übrigens auch, warum ich damals teuer sog. "IP-Telefon-Lizenzen" erwerben musste (Sinn der Lizenzen war, dass ich frei wählen kann, was für Telefone ich an der Swyx nutze -nur aus diesem Grund wurden mir die verkauft).... Die habe ich nun, Yealink und Snom sind aber offensichtlich keine IP-Telefone im Sinne der Lizen

 

Der Punkt geht an Dich. In meiner Welt hieß das Ding seit je her etwas sinnvoller "SwyxPhone-Lizenz" und wenn ein Kunde den Gerätetyp wechseln will, sind das zwei Klicks für den Lizenztausch. Bei Kauflizenzen will man etwas mehr Planungssicherheit, insbesondere, wenn der Name der Lizenz auch noch eher allgemein gehalten ist. Oder anders gesagt: Wenn Du InDesign gebucht hast, dann kannst Du auch erwarten, dass InDesign-nahe Updates in dem Paket enthalten sind 🙂 Daher kann ich Deine Frustration verstehen.

 

On 3/9/2019 at 12:11 PM, ThomasK said:

Und sowieso: wie selbstverständlich gibt es die Lizenzen nach Aussage meines Händlers nicht mehr -ersetzt werden sie aber auch nicht

 

Dass es die nicht mehr gibt, würde ich glaube ich nochmal nachfragen. Ich habe davon nix gehört, macht auch für mich keinen Sinn (gerade weil seit der 11er ja neue Openscape-Gerätegenerationen dazu gekommen sind). Aber kenne mich mit Kauf-Lizenzen nicht aus, im Hosting gibt es die (natürlich) weiter, d.h. ich bin da kein Fachmann.

 

Und überhaupt: Wenn Ihr schon Unify-Geräte im Einsatz habt, würde ich aus verschiedenen Gründen auch eher empfehlen, dabei zu bleiben. Der Preisunterschied zu den Yealinks ist (gerade im Hinblick auf die Lizenzen) nicht so riesig (abgesehen davon, wenn Du IP-Telefon-Lizenzen hast, gibt es noch einen günstigen refurbished-Markt für die alten Unify-Modelle). Die Unterschiede im Handling hingegen schon. Nur ein Beispiel von vielen: Benutzer eines Unify-Tischtelefons müssen die Tastenbelegung ihres Telefons im SwyxIt!-Client ändern und können es nicht im Webinterface (ControlCenter). Yealink-Benutzer können es nur im ControlCenter und nicht im SwyxIt!-Client. 

 

Darum würde ich mir einen Mixbetrieb ohnehin in Deinem Setup gut überlegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×