Heimdall

Faxe an E-Mailadresse weiterleiten

Recommended Posts

Hallo liebe Community,

 

wir verwenden einen Netphone Server der Version 10.30.22.74 - Betriebssystem ist MS Windows Server 2012 Standard (6.2.9200.0).

Wir hatten letzte Woche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen Stromausfall. Faxnummern, die mittels AudioCodes am Drucker hängen kommen wie gewohnt durch.

Allerdings funktioniert die Weiterleitung der ankommenden Faxe an unsere User-Mailboxen nicht mehr.

 

Ich sehe das ankommende Fax auf dem Faxkanal. Dieses fliegt dann in die aktiven Faxdokumente und dort bleibt es mit dem Status Empfangen stehen.

Bei dem Versuch diese zu reaktivieren, ploppt die Fehlermeldung "Eine Aktion hat einen falschen Status" hoch - mit der kann ich nichts anfangen ... auch das EventLog zeigt keine Eintragungen.

In den Eigenschaften der Faxe steht: Status: Empfangen

                                                                  Grund: Empfangen

                                                                  Seiten: -1 (eventuell hat es damit etwas zu tun)

                                                                  Versuche: 0 (eventuell auch damit)

                                                                  Dauer: unterschiedliche Zeitangaben in Sekunden

                                                                  Dauer des letzten Versuchs: stimmt mit der Zeitangabe von Dauer überein

                                                                  Geschwindigkeit des letzten Versuchs: 14400 bps

 

In der Konfiguration habe ich bereits versucht eine Testmail über den Mailserver zu verschicken. Dies funktioniert ohne Probleme - an der Verbindung zum Mailserver sollte es also nicht liegen.

Ich habe den Server schon neu gestartet. Leider auch ohne Erfolg.

Eine Neu-Konfiguration der Faxweiterleitung an die E-Mailadresse eines einzelnen Benutzers habe ich auch schon probiert. Auch dies hat ebenfalls nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Alle Dienste des Netphone-Servers werden ausgeführt.

 

Hatte jemand von Ihnen schon mal ein ähnliches Problem? Und konnte dies gelöst werden? Oder hat eventuell jemand eine Idee, wo ich noch ansetzen kann?

 

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe.

 

Beste Grüße

Heimdall

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now