lob01

Sip-Trunk wechsel ...suche eine Empfehlung

Recommended Posts

Hallo,


wir nutzen unsere Swyx seit mehr als 2 Jahren. Wenn es zu Ausfällen kam, war es weniger die Swyx sondern der Sip-Trunk der Dusnet. Ich suche einen Anbieter der einen stabilen und ausfallsicheren Trunk anbietet. Momentan haben wir 40 Leitungen davon parallel 20 rein und 20 raus. Das ist für uns ausreichend. Bin für jeden Tipp dankbar.

 

Eine Standleitung mit Sip-Trunk wäre auch eine Alternative.

Nette Grüße,

 

Stefan
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ohne Eigenwerbung: Schau in die Liste der zertifizierten SIP Anbieter (in der Swyx eine neue SIP Trunk Gruppe anlegen und mal durchblättern). Schau dir dort dann die an, die in deiner Gegend liefern können und such dann bei denen gezielt nach Erfahrungsberichten.

 

Ansonsten: Aus den Anfängen sind die SIP Anbieter mittlerweile alle raus. Will sagen: Wenn es Probleme gibt, dann im Regelfall auf der Leitung zwischen TK Anlage und SIP Anbieter und nicht beim SIP Anbieter selbst.

 

Mit Eigenwerbung: Nimm uns. SIP Trunks von 1 bis >1000 Kanälen mit oder ohne Leitung auf eigener Infrastruktur, als SIP-DDI oder neuer SIPConnect 1.1 kompatibel. Eigene Leitung wahlweise auch mit sauberem QoS.

 

;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube @Virikas war QSC 

 

Also Telekom bietet auch den SIP Trunk und auch dieser läuft wenn sauber Projektierte. 

 

Wichtig sollte Swyx Zertifiziert sein und dann hast du einen sauberen Support.

Beachte die Abschaltung ob es hier seitens Swyx/Provider Best Practices gibt und dann werdet ihr glücklich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Macht die Telekom inzwischen T.38? Das hat mir nämlich jemand gesagt, laut Swyx KB Artikel wird es jedoch nicht unterstützt.

Die fehlende T.38 Unterstützung war ein Grund, warum ich mit den Telekom Trunks in der Vergangenheit etwas auf Kriegsfuß stand, gerade mit der Swyx und analogen Faxgeräten hatte ich immer wieder mal Probleme, mit T.38 ging es deutlich zuverlässiger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wäre wirklich mal interessant zu wissen, ob bei der Telekom T.38 WIRKLICH aktiv ist...

Haben momentan arge Probleme mit Kunden, die auf SIP umgestellt wurden und dahinter einen Faxserver betreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 6/19/2018 at 1:32 PM, lob01 said:

Wer ist uns und was ist ein sauberer Qos?

 

QSC

QoS = Quality of Service

Gaaaanz einfach formuliert sorgen bestimmte Parameter dafür, dass Voice Verkehr gegenüber anderem Verkehr bevorzugt wird. Im Idealfall ist eine bestimmte Bandbreite im Falle einer Leitungsauslastung exklusiv für Voice reserviert, so dass du über die Inet Leitung herunterladen kannst, bis der Arzt (oder die Staatsanwaltschaft :D) kommt, ohne dass Sprachqualität oder Verbindungsaufbaugeschwindigkeit leiden.

 

On 6/21/2018 at 4:34 PM, crsye said:

Das wäre wirklich mal interessant zu wissen, ob bei der Telekom T.38 WIRKLICH aktiv ist...

 

AFAIK blockt DTAG nach wie vor allerspätestens bei der Netzübergabe an andere Carrier (bei SIP Interconnect) T.38 und hat das im AKN auch explizit als "optional" gefordert.

Inwiefern man nur für netzinterne Faxe da dann das sinnvollere Protokoll verwenden möchte, obwohl DTAG behauptet "unsere Leitungen sind gut genug, dass man das nicht braucht" lasse ich an dieser Stelle mal dahingestellt ;)

Beide Aussagen ohne Gewähr, hab mich mit der aktuellen Situation länger nicht beschäftigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now