ThomasK

[easybell] FaxServer empfängt keine Faxe (Netphone 2013R6)

Recommended Posts

Moin zusammen,

 

wir haben unseren Telefonanschluss von einem Anlagenanschluss der Telekom zu easybell portiert. Im Einsatz haben wir eine NetPhone 2013R6. Die Konfiguration der Anlage erfolgte über die easybell-Anleitung (https://www.easybell.de/hilfe/cloud-telefonanlage/antwort/swyx-ware-mit-einem-sip-trunk-konfigurieren.html). Auffällig dort: T.38 soll explizit als Codec deaktiviert werden. Nun werden keine Faxe mehr vom NetPhoneFax-Server empfangen. Zwar werden Anrufe angenommen, die Verarbeitung schlägt allerdings fehl. Der Versand der Faxe erfolgt über einen anderen SIP-Trunk, daher haben wir mit ausgehenden Faxen keine Probleme.

 

Was kann ich machen? Auch mit aktiviertem T.38-Codec funktioniert es nicht. :(

 

Danke!

//EDIT
Kurze Ergänzung: leite ich die Faxe auf ein analoges Faxgerät hinter einem AudioCodes MP-112 um (im Gateway ist T.38 deaktiviert) funktioniert alles reibungslos.

Edited by ThomasK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich befürchte den Fehler schon gefunden zu haben -SwyxFax unterstützt in der 2013er Version ausschließlich T.38, richtig? Bei easybell auf der Homepage finden sich unterschiedliche Aussagen zu T.38 -angeblich funktioniert es, im SIP-Trunk soll es aber ausdrücklich deaktivert werden. Funktioniert Fax über IP mit G.711 heute überhaupt ansatzweise zuverlässig? Ich dachte T.38 ist "erfunden" worden, da G.711 gerade nicht funktioniert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau das ist/war der Grund. Da es aber rechenintensiv (und damit teuer) ist, scheuen sich viele Provider es zu unterstützen. 

 

Das Fax T.30 Protokoll ist sehr empfindlich was Verzögerungen in der Übertragung angeht. Das ist bei IP Kommunikation aber ein fester Bestandteil der Technik. Der T.38 Standard definiert auf beiden Seiten einer IP Strecke ein simuliertes Fax, welches versucht diese Verzögerungen auszugleichen. Ein Fax am Ende der Leitung unterhält sich also mit dem simulierten Fax "gleich nebenan" und nicht mit dem anderen Fax am anderen Ende der einer IP Stecke. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten, wie unschön :(

Laut der easybell-Hotline wird T.38 auch auf einer Swyx unterstützt. In der Knowledgebase bin ich über diesen Artikel gestolpert: https://www.swyx.com/products/support/knowledge-base/article-details/swyxknowledge/kb3409/

 

Wenn ich es richtig verstehe, kann ich die Swyx also über ein IncomingFaxMethod = “T38” in der CustomProviders.config anweisen,  eine SIP 200 OK-Antwort inkl. T.38-Codec zu senden, sodass kein Wechsel des Mediastreamings erfolgt. Unabhängig davon, dass es bei mir nicht hilft, verstehe ich aber auch den Sinn nicht so ganz. Die Swyx/NetPhone 2013 kann doch ohnehin nur T.38? Gibt es irgendeine andere Möglichkeit, T.38 zu erzwingen? Faxe sind für uns unerlässlich und ich habe inzwischen das Gefühl, dass auch über die aktuell analoge Lösung nur 1/4 der sonst üblichen Faxe ankommt. Ich muss mich also alternativ nach einem anderen Provider umsehen...
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now