Sign in to follow this  
Tom Wellige

DE (Presse): Europäische DSGVO mit Swyx zuverlässig in der Telefonanlage umsetzen

Recommended Posts

Am 25. Mai tritt die erste europaweit gültige Datenschutzverordnung in Kraft (EU DSGVO). Swyx als Spezialist für IP-Telefonie und Unified Communications hat seine Softwarelösungen aktualisiert und stellt Partnern eine Checkliste für den Umgang mit personenbezogenen Daten bereit, um die DSGVO-Konformität im Einsatz sicherzustellen.

Seit Monaten ist die erste Datenschutzrichtlinie mit Gültigkeit in allen EU-Mitgliedsstaaten in ganz Europa ein bestimmendes Thema. Vor allem die neuen Obergrenzen für Geldbußen (bis zu 20 Mio. € oder bis zu 4 % des weltweiten Jahresumsatzes eines von Sanktionen betroffenen Unternehmens) sorgen nach wie vor für Aufsehen und verleihen der neuen Verordnung Gewicht.

Swyx hat seine europaweit angebotene Unified Communications Lösung auf deren Konformität mit den neuen Bestimmungen überprüft. Durch die Verknüpfung von Telefon, E-Mail, Messenger und Video auf einer vereinheitlichten Plattform ergeben sich zahlreiche Fragestellungen im Umgang mit personenbezogenen Daten.

Gemacht statt diskutiert – Swyx ermöglicht DSGVO-konforme Handhabe

Dr. Ralf Ebbinghaus, Geschäftsführer von Swyx, versichert den fast eine Million Swyx Anwendern die gute Vorbereitung auf den Stichtag des europäischen Datenschutzrechts: „Besonders wichtig war es uns, dass nicht nur die neuen Releases die Swyx Anwender mit der DSGVO ruhig schlafen lassen, sondern auch Partner und Endkunden mit bestehenden Versionen zu sensibilisieren, Swyx DSGVO-konform einzusetzen.“

Ob Verbindungsprotokolle, Tracefiles, Call Details Records: die neuen Versionen von SwyxWare (11.20) und SwyxON (1.20) haben überarbeitete Löschmechanismen und für alle Fachhandelspartner wurde zur Prozessanpassung und Handhabung von personenbezogenen Daten eine Checkliste vorbereitet, die im Swyx Partnernet zur Verfügung steht. Diese hilft dem Fachhandel, alle DSGVO-relevanten Aspekte zu berücksichtigen. Zugleich den verantwortlichen Betreibern der Lösung in den Unternehmen, den Rechten Betroffener auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Übertragung ihrer personenbezogenen Daten gerecht zu werden.

Dr. Ebbinghaus: „Wenn wir von Kommunikation reden, dann sprechen wir immer auch von dem verantwortlichen Umgang mit Informationen. Die Hauptanliegen der DSGVO sind die Stärkung der Rechte der Betroffenen, die Aufwertung der Compliance, die Vereinheitlichung von Recht in unserem Markt Europa und die Anpassung des Datenschutzes an den von uns mit vorangetriebenen technologischen Fortschritt. Dass man dem mit Swyx gerecht werden kann – darauf können sich unsere Partner und auch Anwender verlassen.“

Pressemitteilung auf swyx.de

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this