FrankG

Konferenzraum

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe folgende Frage / Problem: 

Beim Einrichten des Konferenzraum hat der Telekomtechniker das Call Routing Script mit zwei Ansagen(auf einem Tischtelefon aufgenommen) ergänzt als Beispiel  zum Testen. Da wir eine global agierende Niederlassung sind, will ich die beiden Ansagen durch englische Ansagen ersetzen. Da ich die Ansagen mit meinem Smartphone aufgenommen habe, musste ich dann von m4a to wav konvertieren. LAde ich nun die beiden Ansagen hoch und füge diese über den scripteditor-->Parameter ein, passiert folgendes:

ich wähle den Konferenzraum an und die Verbindung / Gespräch wird nach 2 Sek automatisch beendet, füge ich irgendeine ansage (Voicemail) ein wird die Ansage abgespielt. Also scheinen die wav Dateien nicht kompatibel?

Hier im Forum habe ich gelesen, das die Dateien 8 bit und mono sein sollen, dies habe ich konvertiert, gibt es auch Vorgaben wegen der Bitrate?

 

Gruss Frank

Edited by FrankG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schnelle Antwort: ja, gibt es. Bin aber gerade unterwegs und habe vom Hotel aus auch auf die Schnelle kein Soundfile zur Hand ... am besten lädst Du Dir eine der bestehenden Dateien runter (SwyxWare Server-Eigenschaften -> Dateien -> da kannst Du Dich dann zurecht filtern) und öffnest die z.B. in Audacity, dann siehst Du direkt, in welchem Format die sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Tom,

 

meine wav haben 48000 kHz :) werde die Dateien gleich konvertieren und auf den Server laden und probieren.....melde mich dann...

 

Gruss Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

so einfach können Probleme gelöst werden.........nun funktioniert es! Danke

nun kommt meine zweite Frage:

wenn der Teilnehmer im Konferenzraum ist, kommt die Ansage, dass er der einzige Teilnehmer ist.....diese Ansage ist wohl systemstandard, ich finde die nicht im call Routing script...wo steckt die?

 

Danke im Voraus!

 

Gruss Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich warte gerade noch auf meine S-Bahn. Wenn ich gleicj I'm Büro bin, suche ich Dir den exakten Namen der Datei heraus. Du findest Sie dann in der SwyxWare Konfigurations Datenbank. Die erreichst Du über die SwyxWare Administration (Server Eigenschaften - Dateien - bearbeiten) oder den IpPbx File Exlorer (DVD - Swyx - Tools). 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie versprochen:

 

Capture.PNG

 

Einfach mittels File Explorer oder Administration in den USER Scrope des Konferenz Benutzers die von Dir erstellte Ansage mit gleichem Namen hochladen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tom,

 

ich muss da nachhaken:

wenn ich auf den Benutzer gehe-->Administration-->Dateien-->bearbeiten gehe, dann werden mir nur script Dateien angezeigt, dann mit hinzufügen meine umbenannte Ansage hochladen? Aber müsste nicht die Standardansage dort gelistet sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

schaust Du in den Screenshot von Tom, siehst Du den Scope "System Default" für die Ansagen. Damit wirst du auf dem Benutzer "Konferenz" selbst, diese Ansagen nicht sehen.

Die kannst Du lediglich im File Explorer oder über die Eigenschaften des Server dir anzeigen lassen.

 

Grüße

 

beychr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar gefunden.....aber er zeigt mir an ich wäre nicht berechtigt, bin aber Systemadmin oder was für ein Admin braucht es um systemansagen hochzuladen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

 

sorry, das hatte ich vergessen mit dazu zu schreiben: die musst die Datein als normales Announcement hochladen. Auf System Dateien hat man grundsätzlich nur lesenden Zugriff.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dateien dort können gar nicht geändert werden. Das müssen sie aber auch nicht, sondern es reicht die geänderten Dateien in den GLOBAL Scope zu laden.

 

Wenn der Server eine Datei aus der Datenbank lädt (Skript, Ansage, Skin, etc.) geht er in folgender Reihenfolge vor:

  1. Er sucht die Datei zuerst im USER Scope des aktuellen Benutzers. Wenn er die Datei dort nicht findet...
  2. sucht er sich im USER DEFAULT Scope. Das ist ein Sonderbereich für einige Sonderbenutzer und nicht relevant hier. Wenn er die Datei dort nicht findet...
  3. sucht er sie im GLOBAL Scope. Dateien in diesem Scope sind global für alle Benutzer verfügbar. Wenn er die Datei dort nicht findet...
  4. sucht er sie im SYSTEM DEFAULT Scope. Dies sind alle Dateien, die von Swyx ausgeliefert werden. Änderungen können hier nicht vorgenommen werden. Aus der Ladereihenfolge ergibt sich aber, dass das auch nicht nötig ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi zusammen, hat sich in der V11 am Format etwas geändert ?

Hier ein Auszug aus der aktuellen Online Doku

 

"Diese Wartemusik-Dateien haben alle das Audioformat “16 kHz 16 Bit PCM mono”. Durch Auswählen eines solchen Eintrags wechseln Sie auf eine andere Wartemusik. Mit Hilfe von „Durchsuchen“ () können Sie nach anderen Dateien in einem beliebigen WAV-Format im Netzwerk suchen. Nach Auswahl einer WAV-Datei wird diese in das o.g. Format konvertiert und in der Datenbank abgelegt."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now