crsye

Members
  • Content count

    27
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About crsye

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das Problem hatten wir bei mehreren Kunden in der letzten Woche. Deaktiviere mal QoS in der Netzwerkkarte des Clients.
  2. crsye

    "phone:" Befehl

    Hallo srom, danke für den Hinweis. Leider bekomme ich die Rufnummer nicht ersetzt. Habe den entsprechenden Weiterleitungseintrag eingepflegt, dass alle Rufe mit "phone:*" über diese Gruppe rausgehen sollen. Spezielle Rufnummernersetzung: Ausgehende Zielrufnummer "phone:*" -> "*" Das funktioniert nicht. Interessant ist, dass ich, wenn "phone:+4915XXXXXXX" gewählt wird "Unbekannte Rufnummer" angezeigt wird. Wenn ich "phone:0015XXXXXXX" wähle, sagt er mir "Vom Admin geblockt". Nach extern komme ich über diesen Trunk.
  3. crsye

    "phone:" Befehl

    Hallo Zusammen, ein Kunde von uns hat eine spezielle Anforderung gestellt. Er hat die SwyxIt TAPI Schnittstelle installiert und in seiner Warenwirtschaft (LS Biz) konfiguriert. Die Rufnummer wird auch von der WaWi an das SwyxIt übergeben, jedoch mit "phone:+49...". Laut Aussage des Herstellers kann die Übergabe nicht weiter angepasst werden, da sie mit Estos ProCall zusammenarbeit. Der Kunde hat ProCall nicht im Einsatz! Wir haben gesehen, dass es im Installationsverzeichnis vom SwyxIt das VB Skript "callto.vbs" gibt. Es scheint, dass bei Verwendung des CallTo Befehls, die Rufnummer dahingehend angepasst wird, damit die Swyx erfolgreich rauskommt. Ist es möglich dies auch für "phone:" zu realisieren oder haben wir nur eine Chance, die WaWi entsprechend anpassen zu lassen?
  4. crsye

    "phone:" Befehl

    Hallo Zusammen, ein Kunde von uns hat eine spezielle Anforderung gestellt. Er hat die SwyxIt TAPI Schnittstelle installiert und in seiner Warenwirtschaft (LS Biz) konfiguriert. Die Rufnummer wird auch von der WaWi an das SwyxIt übergeben, jedoch mit "phone:+49...". Laut Aussage des Herstellers kann die Übergabe nicht weiter angepasst werden, da sie mit Estos ProCall zusammenarbeit. Der Kunde hat ProCall nicht im Einsatz! Wir haben gesehen, dass es im Installationsverzeichnis vom SwyxIt das VB Skript "callto.vbs" gibt. Es scheint, dass bei Verwendung des CallTo Befehls, die Rufnummer dahingehend angepasst wird, damit die Swyx erfolgreich rauskommt. Ist es möglich dies auch für "phone:" zu realisieren oder haben wir nur eine Chance, die WaWi entsprechend anpassen zu lassen?
  5. crsye

    iOS-Probleme

    Wir erfahren ähnliche Probleme!
  6. crsye

    Automatische Abmeldung der Benutzer

    Was steht denn nach Verbindungsverlust im Display? Wieder die PIN-Abfrage?
  7. crsye

    Klingeln im Ohr - Jabra Pro 930 USB

    Leider immer noch keine Besserung! Hat hier jemand mittlerweile was funktionierendes?
  8. crsye

    Jabra-Headsets und Ring im Ohr bei Anruf?

    Thread ist noch aktuell! Haben bei zwei Kunden das Problem (R40.3.0) mit der neusten Jabra Direct. Laut Jabra liegts an der Swyx...
  9. Hallo Zusammen, wir haben aktuell an verschiedenen Arbeitsplätzen das Problem, dass bei den Pro 930 USB Headsets das Klingeln im Ohr nicht mehr zu hören ist. Eine von uns optimale Konfiguration beinhaltet u.a. das Headset nur als "Standard Kommunikationsgerät" zu belassen. Nach Rücksprache mit dem Jabra Support haben wir das mal als komplettes "Standard Audiogerät" gesetzt und nun ist wenigstens ein schriller Piepton zu hören. Die Schuld wird hier auf das SwyxIt! geschoben, was ich aber nicht ganz glauben kann. Kennt hier jemand das Problem? SwyxWare Version ist 2015 R40.3.0 und Jabra Direct wurde mit der 3.8.689, als auch der neueren 3.9.1042 getestet. Ohne Erfolg! EDIT: Sorry, habe gerade einen relativ aktuellen Thread gefunden, wo das gleiche Problem behandelt wird.
  10. Hallo Zusammen, wir haben einen Toshiba Drucker, welcher auf dem Swyx Server (mit dem Service User) installiert ist. Eine Testseite kann ich darüber drucken. Der Drucker ist in der SwyxFax-Weiterleitung ausgewählt. Wenn nun ein Fax empfangen wird, nimmt die Swyx das Fax ordentlich entgegen, stellt es per Mail und im Client zu, druckt es aber nicht aus. Merkwürdig ist, dass ich den SwyxFax Printer Gateway Dienst nicht neustarten kann, da er beim Beenden abstürzt und im Status "wird beendet" hängen bleibt. Erst wenn ich über den Task-Manager den Task beende, starte der Dienst sauber neu. In den Gespeicherten Faxdokumenten sehe ich das angenomme Fax und als Empfänger den richtigen Drucker. Im IpPbxFaxPrtGate.log sehe ich jedoch folgende Zeile, die mich stutzig macht: 25 10:49:25.614 005f88 Inf3 FaxPrtGate 04239A40 00000000 PrnRfrshThd::Main () Printer list refresh thread started... 25 10:49:25.614 005f88 Inf3 FaxPrtGate 04239A40 00000000 PrnRfrshThd::RefreshPrintersList () Start printer enumeration 25 10:49:25.616 007188 Info FaxPrtGate 0420C708 00000000 SInitThread::Main () ++++++++++ Init Completed ++++++++++ 25 10:49:25.616 005f88 Inf3 FaxPrtGate 04239A40 00000000 PrnRfrshThd::AddLocalPrinters () found local/shared printer: TOSHIBA e-STUDIO2330C-07045923_V1 25 10:49:25.616 005f88 Inf3 FaxPrtGate 04239A40 00000000 PrnRfrshThd::AddLocalPrinters () found UNSUPPORTED (therefore skipped) printer SwyxFax 25 10:49:25.617 005f88 Inf3 FaxPrtGate 04239A40 00000000 PrnRfrshThd::AddLocalPrinters () found local/shared printer: TOSHIBA e-STUDIO Universal PCL6 25 10:49:25.617 005f88 Inf3 FaxPrtGate 04239A40 00000000 PrnRfrshThd::AddLocalPrinters () found UNSUPPORTED (therefore skipped) printer Microsoft XPS Document Writer 25 10:49:25.617 005f88 Inf3 FaxPrtGate 04239A40 00000000 PrnRfrshThd::AddLocalPrinters () found local/shared printer: Microsoft Print to PDF 25 10:49:25.617 005f88 Inf3 FaxPrtGate 04239A40 00000000 PrnRfrshThd::RefreshPrintersList () Printer enumeration finished 25 10:49:25.617 005f88 Inf3 FaxPrtGate 04239A40 00000000 PrnRfrshThd::RefreshPrintersList () Inform CDS about available printers 25 10:49:26.616 005748 Inf3 FaxPrtGate 0422BF38 00000000 PrnQueueScnThd::Main () Printer job queue scan thread started... 25 10:49:26.616 005748 Inf3 FaxPrtGate 0422BF38 00000000 PrnQueueScnThd::Main () Initializing PolyImagePro.dll... 25 10:49:26.627 005748 Inf3 FaxPrtGate 00000000 00000000 ::PolyPrintInit () PolyImage Init: pIU=204804260B38 25 10:49:26.627 005748 Info FaxPrtGate 0422BF38 00000000 PrnQueueScnThd::Main () Polyinit done - ready to go 25 10:49:26.714 005748 Inf3 FaxPrtGate 0422BF38 00000000 PrnQueueScnThd::PrintAllJobs Printing job 2820 to Microsoft Print to PDF 25 10:49:26.892 005748 Inf3 FaxPrtGate 0422BF38 00000000 PrnQueueScnThd::PrintJob () SFF=C:\Users\Swyx-Service\AppData\Local\Swyx\IpPbxFaxPrtGate.exe\FileCache\f3d413b3-7e9b-4c23-91b5-4b6971d05ae4 using temporary file C:\Users\SWYX-S~1\AppData\Local\Temp\prnfax28200.dcx for DCX 25 10:49:32.189 005748 Inf3 FaxPrtGate 0422BF38 00000000 PrnQueueScnThd::PrintJob () SFF=C:\Users\Swyx-Service\AppData\Local\Swyx\IpPbxFaxPrtGate.exe\FileCache\3c25a40b-ec61-4edf-9d6c-02d4d30eb6d9 using temporary file C:\Users\SWYX-S~1\AppData\Local\Temp\prnfax28201.dcx for DCX 25 10:49:37.606 005748 Inf3 FaxPrtGate 0422BF38 00000000 PrnQueueScnThd::PrintFile () Needed DEVMODE size for Microsoft Print to PDF is 5420 (vs. 220) 25 10:49:37.948 005748 Inf3 FaxPrtGate 0422BF38 00000000 PrnQueueScnThd::PrintFile () Printing "C:\Users\SWYX-S~1\AppData\Local\Temp\prnfax28200.dcx" to printer Microsoft Print to PDF 25 10:49:37.948 005748 Info FaxPrtGate 00000000 00000000 ::PolyPrintToDC () PolyPrintToDC Start, file: C:\Users\SWYX-S~1\AppData\Local\Temp\prnfax28200.dcx FirstPage=0 LastPage=999 pIU=204804260B38 25 10:49:37.958 005748 Info FaxPrtGate 00000000 00000000 ::PolyPrintToDC () PolyPrintToDC pBox=20481 pIU=204804260B38 25 10:49:37.958 005748 Info FaxPrtGate 00000000 00000000 ::PolyPrintToDC () try to load C:\Users\SWYX-S~1\AppData\Local\Temp\prnfax28200.dcx 25 10:49:37.975 005748 Inf3 FaxPrtGate 00000000 00000000 ::PolyPrintToDC () Image C:\Users\SWYX-S~1\AppData\Local\Temp\prnfax28200.dcx loaded: 1 pages to print 25 10:49:37.975 005748 Inf3 FaxPrtGate 00000000 00000000 ::PolyPrintToDC () Starting print job ... In diesem Status bleibt das Log und aktualisiert im Stundentakt die neuen Drucker. Hat hier jemand schon mal ein Ähnliches Phänomen erlebt? Vielen Dank!
  11. crsye

    Tastenweiterleitung auf Handynummer

    Hey, was siehst du denn, wenn du im CDR nachschaust? Versuch das mal mit einem Callrouting User zu realisieren. Anrufer wählt die 1 -> Es klingelt mittels Durchstellen-Block beim Büro-Telefon des Marketing. Der Mitarbeiter ist nicht da (Timeout oder Nicht angemeldet) -> Durchstellen-Block mit der DW des Callrouting-User und dem gesetzten Haken "Mit Callrouting des Ziels fortfahren". Dieser hat dann eine sofortige Umleitung zu der Handynummer der Mitarbeiterin. Falls es anders lösbar ist, würde mich das ebenfalls interessieren!
  12. crsye

    CTI+ Benutzer kann nicht abgemeldet werden

    Hey! Ich konnte, nachdem ich mich intensiver mit dem Problem auseinandergesetzt habe, selbst lösen. Die Anmerkung "CTI+ (Rufnummer)" unter Endgeräte, liegt an dem vergebenen Recht "CTI+ mit externem Telefon über Rufnummer". Dies war beim Testbenutzer, als auch bei einem weiteren Benutzer aktiv und hatte zur Folge, dass die Lizenzen blockiert wurden. Nachdem ich das Recht entzogen hatte und alle Swyx-Dienste neugestartet habe, konnte sich der letzte Teilnehmer erfolgreich anmelden! Trotzdem danke für deine Hilfe!
  13. Hallo Zusammen, ich habe auf einer Swyx aktuell einen Testbenutzer, welcher komischerweise eine CTI+ (Rufnummer) Verbindung aktiv hat. In seinem SwyxIt wird keine aktive CTI Verbindung angezeigt, auch hat er den Punkt "SIP Telefon als Endgerät nutzen" aktiv. Ich kann diese Verbindung nicht trennen, sodass er durchgehend eine CTI+ Lizenz beansprucht. Ich habe bereits die Dienste neugestartet, jedoch ohne Erfolg. Hat jemand schon einmal das gleiche Problem gehabt?
  14. crsye

    Mobile App

    Hallo, du musst den Konfigurations-Assistenten einmal durchlaufen lassen und unter dem Punkt "Remote Connector" die öffentliche IP deiner Firma hinterlegen und prüfen, ob das Stammzertifikat automatisch oder manuell angelegt wird. Anschließend auf deiner Firewall die Ports 9101 und 16203 zur Netphone forwarden. Als letztes noch das Stammzertifikat im Benutzer -> Administration -> "Remote Connector" konfigurieren. Danach funktioniert auch der Zugriff aus dem mobilen Netz
  15. crsye

    Weitergeleitet von....

    Danke Tom! Auf der Zentrale wird wie gewünscht alles ordentlich angezeigt Nun ist es dennoch so, dass bei dem umgeleiteten Benutzer unter Entgangene Anrufe im Feld "Name" kein Eintrag zu sehen ist. Vorher war es so, dass dort mittels Skript If PBXCall.ConnectedName <> PBXUser.Name Then PBXCall.PhoneCallListEntry.Name = PBXCall.PhoneCallListEntry.Name & " (angenommen von: " & PBXCall.ConnectedName & ")" angezeigt wurde, von wem der Ruf angenommen wurde. Ich denke aber, dass dies nun nicht mehr möglich ist, da der Ruf komplett übergeben wird und dort, wie in Tom's Skript, der Name verändert wird. Geht trotzdem beides? Hier das Callrouting, welches aktuell auf dem Benutzer liegt. Im Block "Journaleintrag" ist oben geschriebenes Skript hinterlegt.