Torsten

Members
  • Content count

    23
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Torsten last won the day on June 19 2015

Torsten had the most liked content!

Community Reputation

2 Neutral

About Torsten

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

437 profile views
  1. Sip Trunk Dtmf Duration

    Hello, two weeks ago we installed last update SwyxWare 2015 R40.3.0. Now the DTMF dosen't work ;-) Support said that the Key "DTMFVolume" has changed In Version R2 was "200" the default, know are 00000007 is default (00000006 or 00000005 are louder) Finaly you can work without the Keys "DTMFVolume" and "DTMFGapDuration".... use just the Key "DTMFTonDuration" Regards, Torsten
  2. Sip Trunk Dtmf Duration

    Hello, the settings in registry works well in Swyx 2015 R2. You can just test it with restart the service "SwyxLinkManager" (LinkMgr). In our case we need 800 by DTMFTonDuration. Thank you Torsten
  3. Guten Morgen jodost, ich werde den ersten Punkt probieren. Die zweite Möglichkeit mit dem PhoneManager fällt bei uns aus. Vielen Dank. Grüße Torsten
  4. Anrufer Hört Angerufenen Nicht

    Hallo Dishake, ein Ansatz wären hier die Sound-Einstellungen des OS (unter W7 -> Systemsteuerung -> Sounds). Wir hatten auch einige Problemchen mit der sauberen Einrichtung des besagten Handsets, jedoch unter einer 2013er Swyx. Hier auf jeden Fall mal schauen, ob das P280 als "Standardkommunikationsgerät" aktiviert ist (..rechte Maustaste auf das Gerät). BTW: Bei uns gab es massive Probleme mit einem parallel angesteckten USB-Lautsprecher der billigeren Sorte und dem lieben Windows selbst, welche mal hier mal da die Standardausgaben änderte. Auch kannst du im Swyx-Client unter Einstellungen -> lokale Konfiguration -> Audio-Modus mal schauen. Ich erinnere mich nur schwach, aber auch da hatten wir rumgespielt ;-) vG Torsten
  5. Hallo jodost, könntest du beschreiben, wie die Umstellung durchgeführt wurde und evtl., was es zu beachten gilt? Unser Kunde möchte lediglich für ein paar spanische Mitarbeiter die Sprache des SwyxIt und des IP-Telefon auf Englisch ändern. Da man nun mal nicht mit mehreren Sprachen gleichzeitig arbeiten kann, soll letztendlich bei jedem Benutzer das FrontEnd in Englisch sein. Vielen Dank Torsten
  6. Hallo, ich persönlich glaube ja eigentlich nicht, dass die Sprache des OS oder des SQL's ausschlaggebend ist. Es gibt ja auch eine englische MSI für die SwyxWare und unser Support sprach von der "nicht getesteten und unterstützten Möglichkeit", den PhoneManager in einer englischen Version zu installieren. Dieser soll die Sprache der Telefone steuern. Um eine Neuinstallation der SwyxWare komme ich sicherlich nicht herum. Jedoch wäre es schön, falls jemand schon Erfahrungen damit gemacht hätte... vG Torsten
  7. Hallo liebe Mitglieder, ein Kunde von uns wünscht, dass wir eine aktuelle deutsch Version der 2015er R2 in eine englische Version umwandeln. Am Client selbst kann ich ja die deutsche Version deinstallieren und die englische Version installieren. Die Umstellung der IP-Telefone ist laut Aussage unseres Supportes nicht ohne Weiteres und einfach möglich. Grundsätzlich hätte ich zwei Anfragen: 1. Ist es möglich, IP-Telefone in englisch am der deutschen SwyxWare zu betreiben? (Wäre die einfachere Lösung) 2. Wie gestalte ich eine Umstellung der SwyxWare von deutsch auf englisch und was gilt es dabei zu beachten? PS: Wir haben auf dem Server weder eine MultiLingual-Version des OS, noch des SQL. Vielen Dank Torsten Schmidt
  8. Hallo Virikas, wir haben nur kurzfristig die ISDN-Kabel gezogen um den ISDN-Bus neuzustarten (Anweisung vom Support) bzw. diesen auszuschließen. Ob es jetzt tatsächlich ein ISDN-Problem oder Patton-Problem ist, werden wir anscheinend nie wirklich erfahren. Nachdem aber ein Reboot des Patton hilft und dieser automatisch neu gestartet werden kann, sollten wir das Thema jetzt ruhen lassen. vG Torsten
  9. Hallo Virikas, ISDN konnten wir nur soweit ausschließen, dass die NTBA's komplett ausgesteckt wurden und das Problem immer noch bestand. Mit ISDN-Telefon wäre vielleicht eine Möglichkeit gewesen, aber.... Das Problem ist ja immer schlimmer geworden und war trotzdem schwer reproduzierbar. Ein Techniker ans Telefon stellen und warten bis was passiert, naja... Des Weiteren mussten wir zwangsweise schon zuvor, wenn sich die Störungen Stück für Stück angekündigt haben, den Patton neu starten um den Kunden nicht zu verärgern. Ich kann ihn ja schlecht bitte, bis zum Gau zu warten. vG Torsten
  10. Nachklingeln Bei Dect/audiocodes Geräten

    Hallo jodost, geht auf Grund der Infrastruktur nicht. Wir versorgen mit den Gigasets einen Gebäudeteil, der nicht per CAT angebunden ist, sonder nur per Standard-Telefonleitung. Die Bestandskunden werden wir mit Sicherheit bei einer neuen Anlage mit der Technik ausstatten. Wir nutzen bei uns selbt eine Gigaset auf IP-Basis, funktioniert super und wir sparen uns den Audiocodes... vG Torsten
  11. Hallo Dustie, gebracht hat das Thema Erdung in diesem Fall nichts. Nachdem das Thema beim Kunden nun aber seit über einem Jahr lief, haben wir uns an jeden Strohhalm geklammert. Ich bin leider kein Elektrotechniker. 2 meiner Kollegen hatten vor längerer Zeit ein sehr tiefgreifendes Gespräch mit einem "Elektro-Fachmann" der auch Firmen zu dem Thema berät. Ich versuche es mal laienhaft wiederzugeben: Final geht es um Fehlerströme die Auswirkungen auf die Qualität des Netzwerkverkehrs haben "können". Wir sorgen mit einer Erdung des Patchpanels und des Racks dafür, dass diese Fehlerströme nicht über das Cat-Kabel abgeleitet werden, sondern über ein spezielles Erdungskabel (großerQuerschnitt) der Hauserde zugeführt und somit abgeleitet werden. Damit bleiben die Cat-Kabel von Störungen verschont. Ob es jetzt tatsächlich Voodoo ist oder ob das was bringt, ich weiß es nicht und habe keine Ahnung davon ;-) Laut meine Kollegen klang es sehr plausibel und konnte mit Messungen bewiesen werden. @all Bitte jetzt nicht diesen Threat für Antworten zu meiner Aussage zum Thema Erdung mißbrauchen, dass hat hier nicht zu suchen :-)
  12. Nachklingeln Bei Dect/audiocodes Geräten

    Hallo an alle, ich würde diese Thema gerne noch einmal aufwärmen. Auch wir haben den Fall, dass über ein Audiocodes angeschlossene Gigasets nachklingeln. Wir haben letzte Woche bei einem Kunden die Anlage getauscht, inkl. Audiocodes und Gigasets. Zuvor hatten wir auch schon das Problem mit dem Nachklingeln und gefühlt ist das bei den neuen Gigasets noch länger (...mag vermutlich an dem Klingelton liegen). Ist evtl. jemand im Forum das Problem bekannt oder kann man diesbezüglich den Audiocodes konfigurieren? Vielen Dank und Grüße Torsten BTW: Wir betreiben mehrere Anlagen -Swyx und Netphones- unterschiedlicher Versionen, auch Audiocodes mit verschiedener Firmware. Überall haben wir das Thema mit dem Nachklingeln...
  13. Hallo, ein kleiner Nachtrag zu dem Thema. Leider hat sich schlussendlich herausgestellt, dass trotz Firmware-Update das Problem nicht behoben wurde. Immer noch gab es nach 2-3 Wochen Sprachprobleme. Nachdem ein Neustart des Patton das Problem behob, gab es zwei Möglichkeiten: Eine Zeitschaltuhr einzubauen ;-) oder aber nach einer anderen Möglichkeit zu suchen. Unser Reseller-Support gab uns hier die Möglichkeit, den Patton mittels Task direkt auf dem Gerät wöchentlich neu zu starten. Auch wenn dies nicht wirklich die beste Lösung ist, da das eigentliche Problem damit nicht behoben wurde, haben wir uns dafür entschieden. Zu tun ist am Patton folgendes: Vatiante1 per putty oder telnet einloggen enable configure und jeweils mit enter bestaetigen. Anschliessend diesen Text einfuegen: timer RELOAD jan 1st 2000 previous sunday every week "reload forced" exit exit exit und jeweils mit enter bestaetigen. Oder 2. ueber die Weboberflaeche die RunningConfig exportieren die Aenderungen einpflegen, das sieht dann insgesamt so aus: .... cli version 3.20 clock local default-offset +02:00 clock local dst-rule DST +01:00 from 03:00 oct 31st previous sunday until 02:00 mar 31st previous sunday timer PROVISIONING now + 3 minutes "provisioning execute PF_PROVISIONING_CONFIG" timer RELOAD jan 1st 2000 previous sunday every week "reload forced" .....
  14. Hallo, wie versprochen, hier das Feedback zum Update: Seit dem Update gibt es keine Sprachprobleme mehr :-) vG Torsten
  15. Hallo, auch unser Reseller-Support verweist auf das Firmware-Update vom September 2014, damit soll das Problem behoben sein. Ich hatte das Firmware-Update vor Weihnachten eingespielt (verlief völlig unproblematisch) und gehe davon aus, dass ich bis Ende Januar weiß, ob das Problem behoben ist. Siehe hierzu auch folgenden Artikel: http://www.swyx.de/produkte/support/wissensdatenbank/artikel-details/swyxknowledge/kb4549 vG Torsten