srom

Most Valued Users
  • Content count

    456
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    23

srom last won the day on May 23

srom had the most liked content!

Community Reputation

25 Excellent

About srom

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 05/25/1979

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

1,402 profile views
  1. Steht das Fax Eventuell auf Faxton erkennung ? Stell das Gerät mal auf Fax um oder im Audiocodes Fax CNG auf Relay
  2. Hab noch einen Bug die Anrufliste wird komplett gelöscht.
  3. I think the Outlookdata Access is Only at the Client, CallRouting Runs On the Swyx Server.
  4. Also nicht so...das wird nur mit viel Scripten gehen. Je nach Anbindung würde ich eher über QoS nachdenken...die 200-300kb werden doch wohl vorhanden sein. Sonst müsstet die die Anrufe die am Standort A ankommen wieder über Extern an Standort B oder C umleiten. Oder je Standort einen eigenen Server dann kannst du alle Gespräche über ISDN realisieren
  5. http://archive-swyx-forum.com/community/Projects/OpenQueue/Forums/tabid/71/forumid/7/postid/12034/scope/posts/Default.aspx Gab es mal oder du nutzt einem SIP Client den man Scripten kann....musst aber Googlen
  6. Powershell und CallRouting evtl.
  7. Anbei das Script, habe es nun getestet...das Einzig unschöne ist derzeit das bei der Anwahl einer solchen Rufnummer eine Namensauflösung passiert. Anrufer Blockieren per Telefonbuch.zip
  8. i62

    Ist Lizenz technisch alles nicht so einfach, man sollte wohl auch Ascom Partner sein oder die Geräte über Swyx besorgt haben.
  9. Du hast in der Swyx auch zwei weiterleitungseinräge ? Prio 500 +* Account 1 Prio 499 +* Account 2
  10. Jopp...Sie müssen in der Swyx Whitelist hinzugefügt sein, dann passte.
  11. Also ich habe es nun umgesetzt und das ganze Funktioniert gut, wenn ich meine Tests abgeschlossen habe würde ic es ins Forum hochladen. Hab es mir Spektakulärer vorgestellt als es nun am Ende geworden ist Quick`n Dirty wird einfach der CallingName auf "DENY" geprüft und bei einem Treffer Ruf abgewiesen, desweiteren lösche ich den Anruflisten eintrag dazu. Man könnte noch eine eMail erzeugen fürs Monitoring aber das wäre dann doch Kosmetik in meinen Augen.
  12. Ich denke auch die Windows-Firewall ist das kleinste Problem. Meinstens ist es eher das Internet-Gateway was Probleme bereitet durch TCP und UDP Timeouts. Oder irgendwelche SIP-ALG die per Default aktiviert sind.
  13. Das Problem gibt es wenn die Automatische Serversuche im FaxClient aktiv ist, aber kein DNS Eintrag gesetzt. Entweder die Serversuche deaktivieren oder DNS Eintrag setzen. Ansonsten hätte ich das Problem schon das es im FaxClient nicht mit WindowsAccount ging sondern nur mit Benutzername/Passwort
  14. Wie stellst du den Ruf zu, Umlaufend ? Dann könntest du das doch eventuell über lauter Durchstellen Blöcke im CallRouting realisieren. Bei Timeout, wird einen eMail erzeugt mit diese könntest du dan erkennen bei wem die Anrufe nicht angenommen werden. Oder du machst dir ein eigenen Textlogging. Du bräuchtest noch einen Indikator mit welchem du das Umlaufend nachstellen kannst. Grundsätziche sehe ich das als machbar, du benötigst haben der dir das vermutlich programmiert.
  15. Du meinst das Swyx Telefonbuch ? Vermutlich mit über ein LDAP Directory also benötigst du den ContactServer