Virikas

Most Valued Users
  • Content count

    377
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    34

Virikas last won the day on August 2

Virikas had the most liked content!

Community Reputation

31 Excellent

About Virikas

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 12/07/1981

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

1,222 profile views
  1. Warte/Haltemusik pro Standort ?

    Kurze Antwort: Nein, geht nicht
  2. SwyxWare und SIP (PJSIP) ... Geht nur ab und zu

    Aufgrund der ganzen anonymisierungen die du Vorgenommen hast, ist es etwas schwer das zu lesen. Dein PJSIP Client ist 10.10.10.10 mit User Zabbix? Wer ist die 21 die gerufen wird? Ein Callrouting User? Da das 404 vom Swyxserver (123.123.123.123) gesendet wird, solltest du es aber zumindest das im IPPbxSrv Trace finden.
  3. HIDE NUMBER

    Is your provider within the list of tested/certified Swyx SIP providers? In that case you might file a support request to your Swyx distributor, so that he can doublecheck what's going on. If your SIP providers is not tested, you will have to find out what your Swyx configuration does differently from what your provider expects. This can only be done via looking on both sides and therefore you'll need to talk to your provider.
  4. Web Extension und Google Maps

    Du kannst die verwendete Version des embedded Internet Explorer per Applikation steuern. Standard ist IE 7, du kannst aber bis IE 11 hochgehen. HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_BROWSER_EMULATION bzw. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_BROWSER_EMULATION Da einen DWORD mit dem Namen der .exe für die du eine andere Version brauchst anlegen und mit dem passenden Wert hinterlegen. Quelle: https://msdn.microsoft.com/en-us/library/ee330730(v=vs.85).aspx#browser_emulation Value Description 11001 (0x2AF9 Internet Explorer 11. Webpages are displayed in IE11 edge mode, regardless of the declared !DOCTYPE directive. Failing to declare a !DOCTYPE directive causes the page to load in Quirks. 11000 (0x2AF8) IE11. Webpages containing standards-based !DOCTYPE directives are displayed in IE11 edge mode. Default value for IE11. 10001 (0x2711) Internet Explorer 10. Webpages are displayed in IE10 Standards mode, regardless of the !DOCTYPE directive. 10000 (0x02710) Internet Explorer 10. Webpages containing standards-based !DOCTYPE directives are displayed in IE10 Standards mode. Default value for Internet Explorer 10. 9999 (0x270F) Windows Internet Explorer 9. Webpages are displayed in IE9 Standards mode, regardless of the declared !DOCTYPE directive. Failing to declare a !DOCTYPE directive causes the page to load in Quirks. 9000 (0x2328) Internet Explorer 9. Webpages containing standards-based !DOCTYPE directives are displayed in IE9 mode. Default value for Internet Explorer 9. Important In Internet Explorer 10, Webpages containing standards-based !DOCTYPE directives are displayed in IE10 Standards mode. 8888 (0x22B8) Webpages are displayed in IE8 Standards mode, regardless of the declared !DOCTYPE directive. Failing to declare a !DOCTYPE directive causes the page to load in Quirks. 8000 (0x1F40) Webpages containing standards-based !DOCTYPE directives are displayed in IE8 mode. Default value for Internet Explorer 8 Important In Internet Explorer 10, Webpages containing standards-based !DOCTYPE directives are displayed in IE10 Standards mode. 7000 (0x1B58) Webpages containing standards-based !DOCTYPE directives are displayed in IE7 Standards mode. Default value for applications hosting the WebBrowser Control.
  5. vom admin blockiert ...Meldung

    Und um diese (falsche) Antwort zu posten holst du einen Thread aus Ende 2016 wieder hervor? Ich bin verwirrt
  6. Ruf vom Admin untersagt ist hier leider swyxseitig mehrdeutig belegt. Das offensichtliche "keine Auslandscalls auf Swyx erlaubt" hast du schon abgedeckt. Weniger offensichtlich ist, dass auch "not allowed" Meldungen auf der SIP Trunk Seite vom Provider kommend gern mal von Swyx in exakt dieselbe Fehlermeldung übersetzt werden. Das findest du nur heraus, indem du dir für den betreffenden Call das LinkMgr Tracefile ansiehst und guckst, was da an Fehlermeldung vom SIP Trunk Provider kommt.
  7. [Frage] Swyx ConfRoom

    Ohne Gewähr, aber ich meine gehört zu haben, dass es sich um handelt. Falls dem so sein sollte, dann gilt natürlich das, was in obigem Thread gesagt wurde. Falls nicht, hab ich nix gesagt
  8. Aktive Rufe

    Bei uns 100% SIP mit eigenen SIP Trunks, von daher kann ich für uns ISDN ausschließen.
  9. Aktive Rufe

    Klappt nur leider in längst nicht allen Fällen. Hängt scheinbar auch ein wenig daran wie lang genau die Calls da schon festhängen. Dazu gibt es auch noch den Fall, dass Calls nur in der Adminkonsole hängen, aber im Server selbst nicht bekannt sind. Weder in den Perfon Statistiken noch in den Servertraces....
  10. Aktive Rufe

    Das Problem gibt es mindestens seit Swyx 7, unabhängig von Systemgröße, Dienstlaufzeit, zugrundeliegendem Betriebssystem und SQL Server. Wir haben dazu Tonnen um Tonnen an Tracelogs zu Swyx Ergebnislos zu Swyx geschickt. Es gibt leider nicht mal den Ansatz einer Idee, wo das wohl herkommen könnte. Was besonders nervt: Man wird die Rufe nur los, indem man den kompletten Serverdienst (Ippbxsrv.exe inkl. abhängigen Diensten) neu startet, was na klar nur mit Serviceunterbrechung geht.
  11. Override existing connection setting Registry

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Swyx\SwyxIt!\CurrentVersion\Options] "PbxServer"="MasterSwyxServer DNS or IP" "BackupPbxServer"=" StandbySwyxServer DNS or IP " "UsePbxServerFromAutoDetection"=dword:00000000 (Don't use Autodetection ; Set to 00000001 for Autodetection aka fallback to ippbxsrv.<domain>) If using 32bit Client on 64bit machine look here [HKEY_CURRENT_USER\Wow6432Node\Software\Swyx\SwyxIt!\CurrentVersion\Options]
  12. Quality of Service bei SIP-Trunks

    Der Swyxware KB Artikel ist allerdings hoffnungslos veraltet Korrekt ist, dass die Hardwaretelefone DSCP Werte setzen. Das wars dann aber auch schon. Wenn du willst, dass die Softwarekomponenten (SwyxServer + SwyxIT) ebenfalls DSCP Werte setzen, musst du das über entsprechende Gruppenrichtlinien innerhalb von Windows "Policy based QoS" tun. Minimum Setup auf Serverseite wäre hierzu: Analog dazu das Ganze natürlich auch auf Clientseite für SwyxIT. Die verwendeten Ports und Namen der Executable musst du da na klar anpassen. Habe ich aber grad keinen Screenshot zu. Damit hast du die Medienpakete mit expedit Forwarding (EF / dez. 46) und die Signaling Pakete mit Assured Forwarding 31 (AF31 / dez. 26) markiert. Das entspricht dem, was auch die Telefone markieren. Mittlerweile wird zwar empfohlen Signaling mit CS3 zu markieren, aber das würde bedeuten, dass du auch alle Telefone umkonfigurieren musst, weshalb ich empfehlen würde hier auch auf der Serverseite bei AF31 zu bleiben. Die Markierung allein ist aber noch kein Quality of Service. Um das umzusetzen musst du (mindestens) auf der WAN Strecke mindestens 3 QoS Queues einrichten (lassen) EF für Mediastreaming AF31 für Callcontrol BE für den Rest (Best Effort) Mindestens der EF Klasse solltest du hier zudem eine Bandbreitenreservierung zukommen lassen. Als Faustregel würde ich hier für EF 100kbit/s pro gleichzeitigem Gespräch über die WAN Strecke nehmen. AF31 braucht nicht zwingend eine Bandbreitenreservierung, die Klasse soll lediglich sicherstellen, dass AF31 gegenüber BE bevorzugt werden, falls die Leitung ausgelastet ist. Diese Klassen brauchst sowohl auf deinem DSL Router vor Ort, als auch auf der Gegenseite beim Provider, damit sowohl der Up- als auch der Downstream entsprechend behandelt wird. Das wirst du aber, sofern du nicht zufällig DSL Carrier bist, aber nur zusammen mit deinem Anbieter machen können!
  13. Wer telefoniert mit wem / Übersicht

    eben drum: [...] an der Erbringung solcher Dienste mitwirkt [...]
  14. Wer telefoniert mit wem / Übersicht

    Richtig. Und genau da liegt die Crux wenn du als Unternehmen deinen Mitarbeiter eine TK Anlage hinstellst Spätestens wenn die Privatnutzung nicht eindeutig untersagt ist, bist du da nämlich ganz schnell auf der Anbieterseite. Wenn du es GANZ genau nimmst dürftest du es auch nicht. Nur weil das gelebte Praxis ist, ist das noch lange nicht vom (veralteten) rechtlichen Rahmen her erlaubt.
  15. Wer telefoniert mit wem / Übersicht

    Im folgenden handelt es sich um keine rechtsverbindliche Auskunft (ich bin kein Anwalt)! 1. TKG §88 Abs. 1 "Dem Fernmeldegeheimnis unterliegen der Inhalt der Telekommunikation und ihre näheren Umstände, insbesondere die Tatsache, ob jemand an einem Telekommunikationsvorgang beteiligt ist oder war. " Die Ausschlussklausel findet man dann (sehr amtsdeutsch) in Abs. 3 "Den nach Absatz 2 Verpflichteten ist es untersagt, sich oder anderen über das für die geschäftsmäßige Erbringung der Telekommunikationsdienste einschließlich des Schutzes ihrer technischen Systeme erforderliche Maß hinaus " Du darfst als Admin also gucken, wenn es für die Erbringung der Dienstleistung und/oder deren Entstörung notwendig ist. Das ist auch gleich die Klausel, warum überhaupt die Swyxware Logs erlaubt sind, die ansonsten nach Abs. 1 nämlich verboten wären. Zusätzlich ist auch Tkg §96 zu beachten, da im Regelfall die erhobenen Daten der Swyx selbst NICHT abrechnungsrelevant sind und damit von diesem § nicht betroffen sind. ggf. ebenfalls anwendbar sind auch §99, §101 und §102 Hängt dann auch sehr davon ab, wer konkret die Swyx selbst betreibt. Im Zweifelsfall kommen neben dem TKG auch z.B. BgB und co. zum Einsatz, daher sollte man bei solchen Überwachungsfunktionen _immer_ das schriftliche Einverständnis des betrieblichen Datenschutzbeauftragten einholen um sich als Admin abzusichern.