All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. User Status abfragen

    Du willst die Staties "Frei" von 6 Benutzern ODER verknüpfen? Das ginge z.B. so: Dim sConnectTo sConnectTo = "100" if (UserStatus("User 1") = 2) or _ (UserStatus("User 2") = 2) or _ (UserStatus("User 3") = 2) or _ (UserStatus("User 4") = 2) or _ (UserStatus("User 5") = 2) or _ (UserStatus("User 6") = 2) then sConnectTo = "200" end if Wenn einer der 6 Benutzer frei ist wird die Variable auf 200 gesetzt, ansonsten steht sie auf 100. Du kann die Variable dann auch in einem Durchstellen Block als Ziel benutzen, indem Du dort in das Ziel Feld flgendes einträgst: = sConnectTo
  3. User Status abfragen

    Wie kann ich denn 6 User mit Oder Verknüpfen?
  4. Client startet minimiert

    Öffne mal die Eigenschaften des SwyxIt! Eintrags im Autostart. Dort findest Du einen Parameter "/M" (für "minimiert"). Nimm den mal weg. https://www.swyx.com/download.php?filen=SwyxIt!_english.pdf&loc=extern Sorry, hab meine Umgebung grundsätzlich auf Englisch.
  5. Gruppenzugehörigkeit Variable

    Die Frage muss Alex beantworten
  6. User Status abfragen

    Danke für die Hilfe, aber wenn man vergisst einen Durchstellenblock dahinter zu schalten hilft einem das Trace auch nicht weiter. Schönes WE und Danke trotzdem.
  7. User Status abfragen

    1) Ja, von jedem Benutzer. 2) Als Parameter beim Aufruf. Das Beispiel verwendet die Durchwahl 100, Du kannst dort aber auch einen Benutzernamen eintragen. 3) Nummer oder Name, wobei der Name zwingend in " " gesetzt werden muss. Wenn der Ruf abbricht findest Du in dem verlinkten Topic auch Hinweise, wie Du dem Fehler auf die Schliche kommen kannst.
  8. Anrufziel anpassen

    Das Häkchen "Mit dem Call routing des Ziels fortfahren" bekommst Du nicht aus einer Variable heraus gefüllt. Das ist aber kein Problem: Du nimmst einfach 2 Durchstellen Blöcke, einen mit und einen ohne dem Häkchen gesetzt, und benutzt vorher z.B. einen Variable auswerten Block um zu entscheiden, in welchen der beiden Blöcke Du gehen möchtest.
  9. Anrufziel anpassen

    Eine Frage habe ich aber noch, die mir eine Menge Arbeit ersparen würde: Kann ich eine Variabel generieren und diese mit dem "Durchstellen"-Block inkl. Hacken "mit callrouting des ziels fortfahren" mit übergeben? Konkret: User XYZ wird angerufen und bekommt im call routing die variabel "callerVar" (siehe oben) mit Inhalt gefüllt. Nun wird der Anruf zur Zentrale durchgestellt... Die Zentrakee bekommt nun "IpPbx.CallingName=callerVar" gesetzt. Wenn man das hinbekommen würde müsste ich nur bei jedem User das Script importieren, das die Variable "callerVar" setzt. Wenn das nicht geht müsste ich 80 Call Routings bearbeiten, und die Variable vor dem Übergaben zur Zentrale setzen. Grüße
  10. User Status abfragen

    Hi zusammen, ich habe im Archiv folgende Funktion gefunden um den Userstatus abzufragen: http://archive-swyx-forum.com/community/Forums/tabid/54/forumid/-1/threadid/12970/scope/posts/Default.aspx#.WjOhZ3YiFph Jetzt hab ich noch ein Paar Fragen dazu: - kann ich damit den Status von jedem beliebigen User abfragen - Wenn ja wo trage ich den User ein? - Ich vermute man muss im Script die in den Klammern die Interne Nummer des abzufragenden Users eintragen UseExit = UserStatus (100) . Ist das korrekt. Wenn das so ist klappt das leider bei mir nicht. Der Rufaufbau kommt nicht zustande Kann mir jemand sagen wo noch ein Fehler sein könnte? Vielen Dank
  11. Anrufziel anpassen

    Hi snorm, ich habe das an der Stelle gemacht, die ich im Screenshot anbei markiert habe. Hatte gar nicht daran gedacht einfach die Variabel "CallingName" zu überschreiben - besten Dank für den Hinweis. Es sieht bei mir nun so aus und es funktioniert: ' TODO: Geben Sie hier Ihren Skript-Code ein dim callerVar If IpPbx.CallingName="" then callerVar=IpPbx.CallingNumber Else callerVar=pPbx.CallingName IpPbx.CallingName=callerVar & " -> " & PBXUser.Name() Gibt es irgendwo eine vollständige Liste/Doku der möglichen Variablen? Gefunden hab ich das hier.. sind das alle? http://archive-swyx-forum.com/community/Wiki/tabid/56/Default.aspx?topic=Server+Script+API Leider ist das ganze noch nicht perfekt, da das Display des OpenStage 40 doch recht eingeschränkt ist... aber damit muss ich wohl leben und auf den Client selbst verweisen. Besten Dank ich werde mich mal weiter in das Thema hinein fuchsen und etwas "herumspielen".
  12. Simple Group Membership Management

    Hey everyone, at our reception (not sure if this is the correct english word - in German it's called Empfang or Telefonzentrale) we are using a group for all the employees that have to answer the phone. Often we have some employees helping out in case people are sick or on vacation. We needed a way to allow them to add and remove people to a caller group easily and without requiring technical support to help... Powershell to the rescue I hacked together a small tool that allows to do just that. Please use this at your own risk! Error checking is barely existent and the documentation was eaten by my dog! :-) EmpfangIt.ps1
  13. Automatische Abmeldung der Benutzer

    Was heißt für die Aktuellste jeweils ?
  14. Anrufziel anpassen

    Aber du passt doch den CallingName an und nicht die Number oder ? Falls Number dann könntest du deine Prefix dort in der Trunkgruppenkonfig—Rufnummernersetzung wieder abschneiden.
  15. Hallo zusammen, Seit kurzer zeit habe ich das Problem das sich die Clints und dieTelephone sich automatisch nach ca 2 Minuten aus der Swyxware abmelden. Durch neustarten des SwyxPhone Manager dienstes verbinden diese sich wieter automatisch aber halte diese Verbindung nur 2 MInuten. Es ist das Aktuellste Update von Swyx auf dem Server und auf dem Telephonen installiert
  16. Anrufziel anpassen

    Hallo jodost, vielen Dank für den Kommentar. schade, dass es wohl keine einfache Lösung wie "set Zielname = xy" gibt. Dann werd ich das wohl dich über die obere Zeile machen müssen. Ich habe nun meine ersten Schritte mit VB gemacht und folgenden Code eingefügt. dim callerVar If IpPbx.CallingName="" then callerVar="Test -" & IpPbx.CallingNumber Else callerVar="ABC -"& IpPbx.CallingName Beim Durchstellen wird dann folgende Rufnummer signalisiert: "=callerVar" Dies klappt auch wie erwartet, im Display des Telefonas und im Rufjournal des Clients steht die richtige Nummer inkl. Text-Präfix. Aber: 1) Wenn ich nun eine dieser "angepassten" Nummern zurück anrufen will, dann will sowohl der Client als auch das Telefon (OpenStage 40) den Text anrufen und landet dann schnell beim Signalton "keine gültige Nummer". D.h. die Anzeige manipuliert so wie es aussieht die "richtige" Nummer, die sich dahinter verbirgt. 2) ich habe in meinem Client unter "Mobile Extension" einen Parallelruf per GSM auf mein handy eingerichtet. Klappt soweit (clip no screening ist aktiviert)... wenn ich jedoch den Anzeigenamen manipuliere kommen die Anrufe nicht von der "richtigen" Nummer sondern von der -0 meiner Telefonanlage. Vermutlich hängen aber 1 und 2 miteinander zusammen. Grüße
  17. Anrufziel anpassen

    Wir manipulieren in der Regel auch die Anrufernummer und zwar so, dass da ABC: 017123456 oder ABC: Kunde xyz steht, wobei ABC je nach Anwendungszweck zB Kürzel böser Durchwahl ("-0: ") sein kann oder Firmenname oder Abteilung, die angerufen wurde. Ich würde darum den Gedanken nicht verwerfen an deiner Stelle. Das hat den Vorteil, dass die Info auch im Telefonat, nach dem 5. Weiterverbinden und Gesprächsannahme auf DECT oder durch Voicebox weiterhin überall sichtbar ist. Insbesondere bei nach aussen unterschiedlichen Firmen (zB Bürogemeinschaft) verlieren die Anwender so nie aus dem Auge, dass der Anrufer ursprünglich bei einer anderen Firma angerufen hat. Aber, wenn du unbedingt das Ziel dafür nutzen willst, fällt mir spontan ein: - je nach Anzahl der Mitarbeiter einfach mehrere Gruppen machen und dann mit entsprechend vielen Leitungstasten bei der Zentrale arbeiten. Dann sieht man anhand der Leitung/gewählten Gruppe, dass der Anruf für jemand bestimmten ankam - evtl (müsste man ausprobieren) kannst du auch mit einer Gruppe arbeiten und der 100 interne Nummern geben (700 bis 799, wobei Anrufe für den Mitarbeiter mit der Durchwahl 10 dann, wenn es an die Zentrale geht, an 710 umgeleitet werden). An der Zentrale sieht man dann hoffentlich die Rufnummer der Gruppe
  18. Last week
  19. Anrufziel anpassen

    Hallo srom danke für den Hinweis. Das würde zwar die Anzeige etwas verbessern aber die Vorgehensweise wie oben beschrieben wäre nur die Notlösung. Dadurch wird nämlich das Rufjournal zerschossen und passt nicht mehr so gut. Am liebsten wäre mir, wenn ich die Anzeige des ZIELS und nicht der Quelle anpassen könnte. Denn wenn da steht, dass ein anderer User angerufen wird ist den Kelegen in der Zentrale ja automatisch klar, dass der Anruf an die Zentrale geht. Also im Prinzip: Quelle: "Ursprünglicher Anrufer" (Standard Einstellung) Ziel: "Angerufener" (Hier steht momentan die Zielgruppe ("Zentrale") bzw. der virtuelle CallRouting-User)... und ich hätte lieber Name oder DW oder den Namen derjenigen Person, die eigentlich angerufen wurde und auf die Zentrale Durchstellt. Grüße
  20. Client startet minimiert

    Danke für den Hinweis.. werde es morgen mal testen... auch wenn ich mir rel. sicher bin, dass das nicht die Lösung ist. Die Kollegin hat den Client _immer_ auf. Deswegen will sie ihn auch nicht einmalig nach Start öffnen müssen (da sie es früher auch nicht musste). Deswegen würde es mich schwer wundern, wenn minimize after call aktiviert wäre. Übrigens: Bei mir hat der Client dasselbe Verhalten und ich habe MaC nicht an. Übrigens2: wie oben bereits geschrieben.... das Verhalten tritt nur beim Autostart auf. Wenn ich den Client beende und über das icon auf dem Desktp starte ist alles i.O. Grüße Edit: Die Checkbox "Nach einem gespräch minimieren" ist es leider wie vermutet nicht.
  21. Telekom SIP Trunk ohne Lancom

    Ok, wir haben jetzt mal unsere Konstelation ausprobiert. VDSL Modem dahinter die neue Firewall und den Trunk wieder direkt in der Swyx eingerichtet. Ports von innen nach aussen sind alle offen, Ports von aussen nach innen waren bis auf 5060 tcp alle zu, telefonie hat funktioniert bis auf beim rausrufen hat man die gegenstelle nicht gehört. Dann haben wir alle udp ports freigegeben aus dem Link von dir von der Telekom Hilft Seite. Nun ging alles. Werden den Server evtl. in eine DMZ packen dann is das Netzwerk sicherer. Vielen Dank bis hierhin für deine Hilfe!!! Falls sich noch was ändert oder Probleme auftreten werde ich berichten.
  22. Client startet minimiert

    Gleicher Dialog, eine Checkbox weiter oben: minimize after call. Kann es gerade nicht ausprobieren, aber ich *glaube* dass das auch das Start-Verhalten steuert.
  23. Klingeln im Ohr - Jabra Pro 930 USB

    Leider immer noch keine Besserung! Hat hier jemand mittlerweile was funktionierendes?
  24. Anrufziel anpassen

    Ich würde es mit dem Callingname machen. If Callingname="" then Callingname="123 -"&callingnumber Else Callingname="123 -"&callingname Ist nicht korrekt und nur am Handy getippt. Damit wird falls Name vorhanden der Name verwendet und falls nicht die Rufnummer Das im CallRouting des User bei Weiterleitung an die Zentrale
  25. Anrufziel anpassen

    Hallo zusammen, folgender Fall: diverse User haben bei uns im CallRouting die Funktion hinterlegt, dass deren Anrufe nach einer bestimmten Zeit auf einen virtuellen CallRouting-User "Zentrale" durchgestellt werden. Die Zentrale ist wiederum eine Gruppe von 4 Personen, die die Anrufe sequenziell zugeteilt bekommen. Deren Problem ist nun aber, dass aus den Weiterleitungen nicht ersichtlich wird wen der Anrufer eigentlich erreichen wollte. Nehmen wir an, der Anrufer hat die Nummer "1234" und er ruft das Ziel "5678" an. Wenn der Anruf nun umgeleitet wird steht im Display: "1234 => Zentrale" Gibt es eine Möglichkeit hier "1234 => 5678" stehen zu haben? Beim durchstellen habe ich nur die Möglichkeit gefunden die Nummer des Anrufers für die Anzeige zu modifizieren (Ursprünglicher Anrufer, urspr.Ziel und Gruppennummer) aber nicht die des Ziels. Theoretisch habe ich auch hinbekommen den "Anrufer" wie folgt zu definieren: =IpPbx.CallingNumber & " -> " & CalledNumber() Dies hat aber den Nachteil, dass zum einen das Display zu klein ist. Und dazu - was viel unkomfortabler ist -, dass die Rufnummer/URI im Rufjournal auch auf den definierten Wert geändert wird und somit nicht mehr einfach zurückgerufen werden kann. Hat wer eine Idee, wie man das lösen kann? Danke und Gruß
  26. Gruppenzugehörigkeit Variable

    Ja @Tom Wellige so hab ich es auch verstanden...allerdings was passiert wenn der User in mehreren Gruppen ist ?
  1. Load more activity