All Activity

This stream auto-updates   

  1. Past hour
  2. Today
  3. Hi, ich bin nun auch endlich nach einer Woche Urlaub zurück... Vielen Dank für die Antworten, ich habe versucht diese auch direkt umzusetzen... So schauts nun bei mir aus: [ PstnPrefix ] FORMAT PstnPrefix_Index = PstnPrefix_DestPrefix, PstnPrefix_TrunkGroupId, PstnPrefix_SourcePrefix, PstnPrefix_SourceAddress, PstnPrefix_ProfileId, PstnPrefix_SrcIPGroupID, PstnPrefix_DestHostPrefix, PstnPrefix_SrcHostPrefix, PstnPrefix_TrunkId; PstnPrefix 3 = *, 1, , , 0, -1, , ACCOUNT1, -1; PstnPrefix 2 = *, 2, , , 0, -1, , ACCOUNT2, -1; ;PstnPrefix 1 = *, 3, , , 0, -1, , ACCOUNT3, -1; ;PstnPrefix 0 = *, 4, , , 0, -1, , ACCOUNT4, -1; [ \PstnPrefix ] auch das habe ich geändert... [PSTN Params] ProtocolType_0 = 50 ProtocolType_1 = 50 ;ProtocolType_2 = 50 ;ProtocolType_3 = 50 BriLayer2Mode_0 = 0 BriLayer2Mode_1 = 0 ;BriLayer2Mode_2 = 0 ;BriLayer2Mode_3 = 0 TerminationSide_0 = 0 TerminationSide_1 = 0 ;TerminationSide_2 = 0 ;TerminationSide_3 = 0 Leider komme ich weiterhin über die zwei Benutzbaren Leitungen raus... Nocheine Idee was ich falsch haben könnte oder woran es liegt? Ich gebe alle benötigten Infos raus, falls noch nicht vorhanden! Danke Nochmal!
  4. Der Unified-Communications-Anbieter Swyx lädt Fachhändler am Mittwoch, 27. September 2017, zu seiner Partner und Technologie Konferenz nach Bonn ein: Im Plenargebäude des World Conference Center können sich Swyx Partner und interessierte Reseller über aktuelle Entwicklungen und spannende Technologie-Themen informieren. Dort, wo in den 1990er Jahren der Deutsche Bundestag zusammenkam, präsentiert Swyx in diesem Jahr innovative Technologien und Produktneuheiten aus den Bereichen Unified Communications (UC) und IP-Telefonie. Außerdem gewährt der Dortmunder UC-Spezialist vor der geschichtsträchtigen Kulisse Einblicke in seine Unternehmensstrategie. Dabei setzt Swyx wie schon im Vorjahr auf ein Veranstaltungsformat, das die Interessen nationaler und internationaler Besucher gleichermaßen adressiert. Die Swyx Partner und Technologie Konferenz richtet sich an Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter, Techniker und IT-Fachleute aus Systemhäusern und dem ITK-Fachhandel. Ihnen bietet das Dortmunder Unternehmen ein vielfältiges Programm mit Impulsvorträgen und vertiefenden Technikslots in deutscher und englischer Sprache sowie noch mehr Möglichkeiten, um sich untereinander und mit den Swyx Experten auszutauschen. Auch in diesem Jahr verleiht Swyx erneut die beliebten Partner Awards, die Fachhändler für besondere Leistungen erhalten. Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm und den Anmeldemöglichkeiten veröffentlicht Swyx in den kommenden Wochen. Pressemitteilung auf swyx.de
  5. Yesterday
  6. Hallo zusammen, hier noch eine Ergänzung bzw. festgestelltes Verhalten: Wir haben unterschiedliche Dect-Telefone, da zum Beispiel an einem anderen Standort eine TK-Anlage von avaya im Einsatz ist. Eigentlich sind das die gleichen Geräte(zumindest vom Model her). Model: DH3-GAAA/1B Swyx D215 - 15W43 Software Version: 4.4.2 Parameter Definition: 15.155 Namensanzeige des externen Anrufers, falls in Kontakte vorhanden: NEIN Model: DH3-AAAA/2K ascom d41 - 15W30 Software Version: 4.4.2 Parameter Definition: 15.155 Namensanzeige des externen Anrufers, falls in Kontakte vorhanden: NEIN Model: DH3-CAAA/1F1 avaya 3720 - 2013W47 Software Version: 3.3.11 Parameter Definition: 15.45 Namensanzeige des externen Anrufers, falls in Kontakte vorhanden: JA Model: DH3-AAAA/2C ascom d41 - 11W45 Software Version: 3.2.22 Parameter Definition: 15.24 Namensanzeige des externen Anrufers, falls in Kontakte vorhanden: JA Somit liegt es entweder an den älteren Modellen oder eher an den älteren Software Versionen - kleiner als 4, dass die Namensanzeige dort funktioniert und bei den neueren Versionen nicht. Kann das jemand evtl. bestätigen? Könnte evtl. jemand eine ältere Firmware Version zur Verfügung stellen, da wir hier nicht dran kommen? Grüße AGuser
  7. Hi, die Firmware ist letzte Woche nach Jahren mal wieder aktualisiert worden :-) Ist jetzt die v6.60A.332.002
  8. Hi, du könntest auch noch die PSTN Params auf die genutzten ISDNer begrenzen. Wenn die CNS benutzt muß du noch bei SourceNumberMapIp2Tel das "; "entfernen.
  9. Last week
  10. Jopp...Sie müssen in der Swyx Whitelist hinzugefügt sein, dann passte.
  11. Hallo, es geht um eine lokale NetPhone Anlage der Telekom. Es werden immer mal wieder bei eBay L640 und L615 mit dem SwyxLogo gebraucht angeboten. Sind dies Phone in eine NetPhone-Installtion ohne zusätzliche Phone-Lizenz integrierbar wenn genügen User-Lizenzen vorhanden sind. Das die Phone ja von Swyx kommen, sollten sie doch auch in der Phonewhitelist sein.
  12. Hallo Besten Dank. Ja so habe ich es auch gemacht. Eingehende Faxe kommen an aber ausgehende kommt Error 388 (Handshake Problem) oder eher Signal Noise zu hoch (gemäss Rapport vom Faxgerät) ? Gruss und Dankeschön. PS: Welche Firmware nutzt du?
  13. Hi @fabius Ich verwende immer diese Standard Ini. funktioniert bei mir einwandfrei! Gruss IpPbx_SIP_MP11x_FXS.ini
  14. Guten Tag Ich versuche einen AudioCodes MP112 einzurichten. Leider gemäss Swyx Empfehlung die INI Datei anzupassen, reicht nicht. Faxe kommen an, es können jedoch keine versendet werden weil Error 388. Bin planlos. Weiss nicht mehr weiter. Gemäss der Ini passt man nur Proxy Server an (SwyxServer), Auth und Nummer = fertig. (DHCP = 1). Wie gesagt, die eingehenden kommen aber raus nicht. Gemäss einem Dokument im Web: http://www.audiocodes.com/filehandler.ashx?fileid=1517395 müsste ich noch weitere T.38 Anpassungen machen. Um ein paar Hints währe ich sehr happy. Beste Grüsse fabius
  15. Also ich habe es nun umgesetzt und das ganze Funktioniert gut, wenn ich meine Tests abgeschlossen habe würde ic es ins Forum hochladen. Hab es mir Spektakulärer vorgestellt als es nun am Ende geworden ist Quick`n Dirty wird einfach der CallingName auf "DENY" geprüft und bei einem Treffer Ruf abgewiesen, desweiteren lösche ich den Anruflisten eintrag dazu. Man könnte noch eine eMail erzeugen fürs Monitoring aber das wäre dann doch Kosmetik in meinen Augen.
  16. Bereits zum vierten Mal werden IT-Leiter und IT-Anwender zur NordBit eingeladen. Es erwarten Sie viele Aussteller, praxisnahe Fachvorträge und die aktuellsten Trends rund um die Themen Lösungen, Prozesse und Technik von IT-Infrastruktur. Auch das Thema Unified Communications wird mit Swyx, eines der ersten Unternehmen auf dem Markt der IP-Telefonie, eine wichtige Rolle spielen. Weitere Informationen finden Sie hier und auf der Website unter: http://nordbit.de/ Pressemitteilung auf swyx.de
  17. So was dämliches ich hatte mich auf die Anlage versteift dabei war einfach eine der beiden Leitungen dauerbelegt, deshalb kam die Anlage nicht nach draußen.
  18. Ich denke auch die Windows-Firewall ist das kleinste Problem. Meinstens ist es eher das Internet-Gateway was Probleme bereitet durch TCP und UDP Timeouts. Oder irgendwelche SIP-ALG die per Default aktiviert sind.
  19. Hallo, normalerweise erstellt der SwyxWare Konfigurationsassistent alle nötigen Firewall Regeln für eingehende Verbindungen bei der Installation einer Swyxware. Von daher sollten hier keine zusätzlichen Firewall Regeln von Nöten sein. Schau doch einfach mal nach der Installation von SwyxWare in die Windows Firewall auf deinem Server und kontrolliere ob dort alle SwyxWare Regeln hinterlegt sind. Grüße beychr
  20. Das Problem gibt es wenn die Automatische Serversuche im FaxClient aktiv ist, aber kein DNS Eintrag gesetzt. Entweder die Serversuche deaktivieren oder DNS Eintrag setzen. Ansonsten hätte ich das Problem schon das es im FaxClient nicht mit WindowsAccount ging sondern nur mit Benutzername/Passwort
  21. Hallo Zusammen! Gibt es bestimmte Firewallregeln die ich in der Windows Firwall erstellen muss um problemlos einen SIP-Trunk der Telekom in einer SwyxWare registrieren zu lassen? Und somit die Telefonie problemlos funktioniert? Danke im Voraus... Gruß Sascha
  22. Hallo Swyx Gemeinde! Ich habe folgendes Problem bei einem Kunden. Jedes mal wenn der Kunde seinen Rechner startet und somit auch seinen Faxclient, verlangt dieser immer wieder nach den Zugangsdaten obwohl der Haken "Kennwort speichern" aktiviert ist. Ich hoffe ihr habt einen Tip für mich. Vielen Dank schon mal im Voraus! Gruß Sascha
  23. Earlier
  24. Liebe Community, ich verwende einen NetPhone in der Version 10.30.2274.0 und habe plötzlich das Problem dass die externe Rufweiterleitung nicht mehr funktioniert. Der Anruf wird einfach sofort beendet, taucht auch nicht in den Aktiven rufen auf. Szenario: Rufnummer schlägt auf der Anlage an einem OpenStage 40 HFA auf. Der Anruf wird dann (weil alle im Büro sind, konfiguriert mit dem Call Routing Manager) an die Gruppe "90" durchgestellt, hinter der sich die ganzen Clients verbergen. Einer kann daraufhin den Anruf zu sich holen. Sollte das Büro nicht besetzt sein wird am OpenStage die externe Rufumleitung aktiviert. Der Anruf wird dann nicht intern durchgestellt sondern das entsprechende Mobiltelefon klingelt. Mit dieser aktiven Rufumleitung (sofort, Zielrufnummer: 00150....) bekommt dann der Mitarbeiter das Gespräch aufs Handy. Ging bis gestern tadellos, kein Update/Änderung Server/Clientseitig Netphone & OpenStage wurde bereits neu gestartet. Gibts eine Möglichkeit das zu checken woran es liegen könnte. Interne Rufweiterleitung funktioniert einwandfrei. Bin grad richtig ratlos, Grüße
  25. According to the readers of leading German telco channel magazine Telecom Handel, Swyx is considered by far to be the best provider of PBXs and unified communications (UC) solutions for small and medium-sized businesses. With a total score of 1.79, Swyx is not only well ahead of the runner-up in the category of small and medium-sized enterprises (SME), but also received the best overall rating across all three segments (Small Office Home Office, SME and Enterprise). The Dortmund based UC specialist won important categories such as functionality, project and sales support. This excellent result shows once again that Swyx optimally addresses the requirements of medium-sized companies with its communications solution and fulfills its claim to provide excellent support to its partners in their day-to-day business. Press release on swyx.com
  26. Wie stellst du den Ruf zu, Umlaufend ? Dann könntest du das doch eventuell über lauter Durchstellen Blöcke im CallRouting realisieren. Bei Timeout, wird einen eMail erzeugt mit diese könntest du dan erkennen bei wem die Anrufe nicht angenommen werden. Oder du machst dir ein eigenen Textlogging. Du bräuchtest noch einen Indikator mit welchem du das Umlaufend nachstellen kannst. Grundsätziche sehe ich das als machbar, du benötigst haben der dir das vermutlich programmiert.
  27. Hallo Jens, warum das nun unbedingt im Call Routing erfolgen soll erschließt sich mir nicht wirklich, zudem du über Gruppen keine Call Routing Funktion hast und auf Benutzerebene via Gruppenzustellung die Call Routings ignoriert werden. Ein Ansatz wäre zyklisch die CDR abzufragen, analog dazu die angemeldeten Benutzern innerhalb der Gruppe. Wenn CDR State "connected" und DestinationName = Benutzer aus der Gruppe, dann ist der Agent bekannt, der den Call angenommen hat - die restlichen aus der Gruppe eben nicht. Mit Powershell ist sowas relativ fix erledigt.
  28. Hallo, Die kenne ich auch aber das ist nicht das was wir möchten. Ich möchte die Abfrage in unser call-Routing einbauen und dann darauf reagieren. Gruß, Jens
  29. Guten Morgen @jbrunsen Da gibt es solche zertifizierte Third Party Sofwares wie zum Beispiel Aurenz, oder von 3iMedia. da kannst Du alles wunderschön darstellen, wie du es gerne möchtest Grüsse
  30. Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Wir haben eine Gruppe mit 20 Teilnehmern die über ein Routing-Script angesteuert wird. Bei jedem User lassen wir 20 Sek. klingeln. Nun kommt es vor, dass einige Leute einfach nicht ran gehen und somit der Kunde zu lange warten muss, bis er jemanden an den Apparat bekommt. Gibt es irgendeine Möglichkeit zu identifizieren, welcher User nicht rangegangen ist? Ich kann das zwar im Server log nachsehen aber das ist recht aufwändig und bei unserer Anzahl an Anrufen nicht möglich. Kann man diese Info irgendwie im Call Routing abgreifen und darstellen? Gruß, Jens
  1. Load more activity